Solaredge SE5000, Sunny Island 8.0H

  • Hallo Zusammen,

    folgende Info vorab.

    Ich habe eine Solaranlage mit 38 Module in Ost/Süd und West Ausrichtung und einem Solaredge WR SE7K

    Nachträglich installiert einen Batteriewechselrichter Sunny Island 8.0H mit Notstromfunktion.

    Läuft beides sehr gut.


    Meine Fragen sind jetzt, da bei Stromausfall der Solaredge WR offline geht wird die Batterie auch bei Sonne nicht geladen.

    Ich wollte jetzt (bei längerem Stromausfall) einen SE5000 (einfasiger WR) anklemmen.

    1. Funktioniert der Solaredge SE5000 auch mit 38 Module ? (Das diese dann nicht optimal laufen ist mir klar)

    2. Funktioniert der Solaredge SE5000 überhaupt mit dem "Netz" vom Sunny Island 8.0H und lädt dieser?

    Hat hier jemand Erfahrung?


    Vielen Dank im Voraus.


    LG Robert

  • Hallo Robert

    Das Thema liegt ja nun schon etwas zurück. Konntest Du es lösen?
    Ich denke, weil der SE5000 nur maximal 480V Eingangsspannung zulässt, wird es schwierig mit dem Anschliessen aller Module. Zudem dürfen nicht mehr wie 7.75kW angeschlossen werden.

    Du müsstest die Module auf zwei Wechselrichter aufteilen und könntest so bei Stromausfall zumindest einen Teil zum Laden der Batterie verwenden.


    Mich würde noch interessieren, wie Du das mit dem Monitoring hinbekommen hast.

    Im Moment verwende ich noch einen WR von SMA und den Sunny Island 4.0, möchte jedoch demnächst wegen Anlagevergösserung auf Solaredge wechseln.

    Ich befürchte jedoch, dass ich dann meinen Eigenverbrauch nicht mehr ablesen kann.
    Wie hast Du das gelöst?