PV Anlage Balkon mit Solartasche

  • Nein!:)
    Ich möchte nur eine sinnvolle Verwendung für das Modul, damit es nicht ca. 200 Tage im Jahr ungenutzt rumliegt.

    Meine Idee war, dass ich es raushole wenn die Sonne scheint und ich zuhause bin - was festes installieren will ich Platzgründen nicht.

  • Aus 180Wp kann man in einem Jahr bei guter Lage 180kWh generieren.

    Da du oben angibst das Modul in 200Tagen bei schönen Wetter nutzen zu können, denke ich mehr als 50kWh wirst du nicht nutzen können.


    Bei 30ct/kWh bringt dir das einen Vorteil von 15€ im Jahr. Dafür musst du dann evtl. 50x auf und abbauen, macht 30ct pro Einsatz-Tag. :shock:


    Ich glaube du überschätzt total was das dir zuhause bringt. :/

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

  • "Sie ermöglichen die zusätzliche Ladung der Batterie unabhängig vom Stellplatz Ihres Fahrzeuges." Du willst also 200 Tage im Jahr die Batterie laden ? zu was soll das gut sein ?

  • Die Tasche bringt nur das Modul mit. Laderegler und Akku kommen dazu, bzw eine Alternative zur Netzeinspeisung für den Balkon.


    So eine mobiles Modul ist aber nicht für den Dauereinsatz gedacht.