EVT 560 + 2x310 Qcell

  • ja, .. ich habe 1x310 Watt an einem WR und 3x 100W an einem zweiten WR mit 2 Anschlüssen.. also insgesamt ungefähr dieselbe Leistung...gestern waren es auch 1.6 kWh und heute nur 1 kWh .. es wird Herbst / Winter... die Rekorderträge sind vorbei.. die Leistung ist geringer, auch wenn die SOnne scheint,die Sonne steht tiefe und verschwindet viel früher am Tag hinter Nachbar´s Bäumen und Haus..... an den tollen Sommertagen im AUgust hatte ich bis zu 4.x kWh

  • huhu


    gleiche kombi war letzten mittwoch in der "post"


    wird die tage installiert, kann dann vergleichsdaten liefern

    (auch wenn die umgebungsbedingungen nicht identisch sind)

    ... bald stolzer besitzer von 620 watt peak 8)

  • Jetzt habe ich meine Enverbridge wieder abgebaut und zurückgeschickt ... jeden Tag um 13 Uhr hat der chinesische Server Pause gemacht und damit keine vollständigen Werte geliefert ... hab mir für 12,10 € über Amazon einen elektronischen Zähler bestellt und nach der Sicherung eingebaut ... jetzt weiß ich endlich, was da oben auf dem Dach passiert ... das Spielzeug mit der App ist was für kleine Kinder ...

  • Einfach bei amazon "Stromzähler elektronisch" eingeben und nach Preis sortieren … irgendein no-name-Produkt, das funktioniert … Spannung, Ampere, Watt und kwh … lässt sich aber nicht zurücksetzen … wofür auch ...

  • Hallo, ich bin neu hier. Ein eigenes Thema starten hatte nicht geklappt, weil nach einem Teilnehmer gefragt wurden (?!?)


    Aber ich habe ebenfalls dieses Balkonkraftwerk mit Envertech560 Wechselrichter und 620 Watt Modulleistung.


    Ich habe wohl folgendes Problem:

    Ich habe seit 20 Tagen ein Balkonkraftwerk mit 620 Watt und einen Envertech Wechselrichter. Der Wechselrichter hatte in den letzten 3 Tagen 2 mal abgeschaltet und nicht selbstständig bei Erreichung der Einschaltspannung wieder angeschaltet. Erst nachdem ich eingangsseitig die Module abgeklemmt und wieder angeklemmt habe, fing er wieder an zu arbeiten und die Kontrollleuchte wechselte von rot auf grün. Demnach brauchte der Wechselrichter ein Reset. Ich weiß nicht ob das normal ist, oder ob es eine Ursache hat, die man abstellen könnte.

    Was auch merkwürdig ist, daß mein Watt-messgerät, daß ich zwischengeschaltet habe nachts 10 Watt anzeigt. Die zeigte das Messgerät auch an, als der Wechselrichter abgeschaltet war.


    Vielleicht weiß jemand, ob das normal ist, oder ein Fehler ist.

  • Der Wechselrichter hatte in den letzten 3 Tagen 2 mal abgeschaltet und nicht selbstständig bei Erreichung der Einschaltspannung wieder angeschaltet.

    Wie hast Du die Einschaltspannung gemessen?! Davon abgesehen steht doch in der Gebrauchsanweisung, dass der WR nicht nur rot oder grün leuchtet, sondern auch die Blinkfrequenz eine Bedeutung hat.


    Hinweis: Ich vermute, dass Du nur die Leerlaufspannung gemessen hast.