Politik, Gesellschaft, Gott und die Welt

  • Nun im Krieg und im Propagandakrieg sind Diktaturen immer im Vorteil da sie sich nicht mit so lästigen Dingen wie Wahrheit, realiät, Recht etc. abplagen müssen.

    Wenn es um Wirtschaft und das tatsächliche Erreichen von nichtmilitärischen Zielen geht, schrumpfen die Vorteile aber gewaltig.

    Welche Demokratie hat das pro Kopf Einkommen um den Faktor 3 in den letzen 10 gesteigert, ein ähnliches Wirtschaftswachstum hingelegt oder eine Verkehrswende geschafft wie Singapur? Ich würde sagen "Hochmut kommt vor dem Fall" stimmt leider.

    Ein vergleichbares Wachstum - auf dem gleichen Entwicklungslevel hat Deutschland während der Gründerzeit hingelegt, als konstitutionelle Monarchie, die USA als Demokratie, und UK etwas früher als mehr demokratische konstitutionelle Monarchie. Es braucht keine Diktatur um das zu erreichen. Damals kam erschwerend dazu, dass man alles neu entwickeln musste, während heute die Dinge nur kopiert werden müssen auf diesem Entwicklungsstand.

    Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
    Thomas Alva Edison
    Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)

  • Dass dort die längsten Brücken, die höchsten Häuser, die meiste PV, die längsten Hochspannungsleitungen und so weiter stehen und China die USA sowie leider auch Europa längst überholt hat, haben die noch gar nicht begriffen.

    ...die meisten Todesstrafen vollstreckt werden, das größte Zwangsarbeiterlagersystem der Welt betrieben wird, die Meinungsfreiheit massiv eingeschränkt ist, etc


    Was davon hast DU nicht begriffen?

  • Im Bekanntenkreis merke ich das oft dass die Leute ein völlig falsche Bild von China haben.

    Menschen in blauen Uniformen im Smog. Das ist ewig her.

    Dass dort die längsten Brücken, die höchsten Häuser, die meiste PV, die längsten Hochspannungsleitungen und so weiter stehen und China die USA sowie leider auch Europa längst überholt hat, haben die noch gar nicht begriffen.

    Diktaturen lieben solche Superlative. Ich durfte in Berlin auch schon mal an so einem teil rumbauen - aus dem tausendjährigen Reich. Wäre ein fehlender Flügel dort fertiggebaut worden wäre es wohl damals immernoch das grösste Gebäude der Welt gewesen - und ist auch heute noch unter den wirlich grossen Gebäuden.

    Besondere Leistung ist aber am Ende nicht dahinter. Denn solche Dinger sind am Ende meist unökonomisch. Und wenn sie ökonomisch sind und deswegen einfach so gebaut werden macht kaum einer einen grossen Bohei darum.

    P.S. ich war erst neulich in Shenzen, um mir Huawei anzusehen - mit allen Vor und Nachteilen. Meine sChwester hat dort vor 30 Jahren für 2 Jahre gelebt, auf damaligem chinesischen Standard - ein guter Vergleich was inzwischen erreicht wurde, und wo die Luft dann dünn wird.

    Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
    Thomas Alva Edison
    Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)

  • Und Russland hat es übrigens im Sozialismus geschafft von einem verarmten Bauernstaat zu einer Weltraumnation. Ich sehe also per se keinen Vorteil der Demokratie den Du ihr noch ein paar Beiträge vorher angedichtet hast.


    Wie auch, in meinem Ursprungsbeitrag ging ja um die (bald) nicht mehr vorhanden "Beute" zum verteilen die eine Demokratie braucht um zu funktionieren. Um diese These zu widerlegen bräuchte es nur einen von zwei möglichen Beweisen:


    Eine Demokratie die es geschafft hat im Mangel zu existieren oder daß die Ressourcen dieser Welt unendlich sind für grenzenloses Wachstum.


    Ich bin dann mal gespannt!

  • ...die meisten Todesstrafen vollstreckt werden, das größte Zwangsarbeiterlagersystem der Welt betrieben wird, die Meinungsfreiheit massiv eingeschränkt ist, etc


    Was davon hast DU nicht begriffen?

    Die 20-30 Mio Menschen Bodycount (je nach Schätzung) die die USA seit 45 auf dem Gewissen haben kehren wir einfach unter den Tisch? Und unsere Politiker haben fleissig mitgemacht, den 2. Irakkrieg hatte sie verhindern können wenn sie die Lügen um Curveball aufgedeckt hätten. Die Liste liese sich ewig fortführen. Alles schon vergessen?


    Sorry, aber das ist einfach Heuchelei. Texas hat pro Kopf ähnlich viele Hinrichtungen wie China. Oder ist die USA keine Demokratie mehr? Wie gesagt, wir so nur gut im exportieren der Gewalt (Exportnation), mehr nicht!


    https://www.google.com/amp/s/a…Irak-Krieg-ausloeste.html

  • Wenn Du mal in Russland warst un siehst wie die Leute dort leben - und wie sie in der Stalinaera gelebt bzw. vegitiert haben, würdest Du vermutlich anderst denken. Das ist wie das bauen des "grössten Gebäudes der Welt" oder ähnlichem um zu zeigen wie toll die Diktatur ist. Wie viele dabei nicht sichtbar hinterm Zaun verrecken damit das dasteht interessiert ja dann nicht, oder?


    (In China ist das im moment ziviler, aber schlecht Leben um so was zeigen zu können gibt es dort immernoch. vielleicht würden die Leute lieber besser leben und hätten dafür etwas niedrigere Hochhäuser?)

    Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
    Thomas Alva Edison
    Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)

  • Du hast offenbar keine Ahnung davon, dass es in Systemen, in denen das Volk nichts zu melden hat, auch nichts verteilt werden kann. Das, was du in deiner wohlstandsverwöhnten Dekadenz als "Beute" bezeichnest, kommt in derartigen Systemen IMMER und AUSSCHLIESSLICH einigen wenigen Personen zu.

    Wenn du diesbezüglich zu geschichtsvergessen bist, empfehle ich dir einen Blick nach Venezuela.

  • Tatsächlich bin ich gar kein Freund des höher, schneller, weiter.

    Nur wenn man bei dem Spiel mitspielt, dann muss man sich eben auch messen lassen.

    Um dann festzustellen dass man eben nicht ganz vorne ist.

    Das tut dann weh.


    Anderes Thema, Venezuela.

    Das wird derzeit systematisch von den USA kaputt gemacht, ähnlich wie Nicaragua oder wie Kuba.

    Bei letzterem ist es ihnen allerdings immer noch nicht gelungen, dafür haben die Kubaner meine Hochachtung.

    Da man ja auch mal träumen darf:

    Kuba soll die Todesstrafe ganz abschaffen und sich dann unter den Schirm der EU begeben.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.


  • Du hast offenbar keine Ahnung davon, dass es in Systemen, in denen das Volk nichts zu melden hat, auch nichts verteilt werden kann. Das, was du in deiner wohlstandsverwöhnten Dekadenz als "Beute" bezeichnest, kommt in derartigen Systemen IMMER und AUSSCHLIESSLICH einigen wenigen Personen zu.

    Wenn du diesbezüglich zu geschichtsvergessen bist, empfehle ich dir einen Blick nach Venezuela.

    Hm, ein Blick in die Forbes Liste und ich sehe in den Top 10 nur Menschen aus Demokratien. Da müssten doch nach Deiner These eigentlich nur Chinesen sein, das Land hat 5 mal mehr Einwohner als die USA, also auch 5 mal mehr Potential. Selbst keine Russe ist da, und die haben 3 mal mehr Einwohner als Spanien mit einer Person auf Rang 5. Deine These ist als schon mal widerlegt!


    Merkt ihr eigentlich nicht wie sehr ihr indoktriniert seit? Man muss doch in der Lage sein wenigstens Tatsachen zu erkennen um das alte Spiel "wir gut, die böse" zu durchbrechen. OK, vllt ist das eurem Alter geschuldet aber ich kann es nicht verstehen, sorry.

  • Hm, ein Blick in die Forbes Liste und ich sehe in den Top 10 nur Menschen aus Demokratien. Da müssten doch nach Deiner These eigentlich nur Chinesen sein, das Land hat 5 mal mehr Einwohner als die USA, also auch 5 mal mehr Potential. Selbst keine Russe ist da, und die haben 3 mal mehr Einwohner als Spanien mit einer Person auf Rang 5. Deine These ist als schon mal widerlegt!

    Zum Fremdschämen, deine Beiträge.

    Offenbar ist dir nicht mal im Ansatz klar, wie der kleine Dicke aus Nordkorea zu "seinem" Vermögen (aktuell 4,2 Milliarden) gekommen ist im Vergleich zu einem Jeff Bezos.

    Ich helf dir: Bezos hat nicht ungefragt in fremde Kassen gegriffen und hat auch niemanden gezwungen, seinen Krempel abzukaufen. Wegen Bezos verhungert auch niemand oder muss für ihn im Arbeitslager schuften. Bezos lässt seine Verwandtschaft auch nicht mit einer Flak ins Jenseits befördern.

    Dass er dennoch die Frechheit besitzt, damit ein größeres Vermögen als Kim Jong Un angehäuft zu haben und dafür auch noch an der Spitze der Forbes-Liste thront, ist eine Ungerechtigkeit, die zum Himmel schreit!