31863 | 64x0,290 = 18,56kWp || 950€ | IBC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-12-02
    PLZ - Ort 31863
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 16 m
    Breite: 8 m
    Fläche: 16 m²
    Höhe der Dachunterkante 3.8 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 910
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Maximale Rendite
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Auf der Dachfläche fällt kein Schatten
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 12. September 2019
    Datum des Angebots 2019-09-05
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 950 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 64 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 64
    Hersteller IBC
    Bezeichnung IBC PolySol 290RS5
    Nennleistung pro Modul 290 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Kostal
    Bezeichnung Piko 17
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung SOL 50 Standard Profilsystem 4m
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,

    nach dem ich einige Zeit mitgelesen habe habe ich mir ein Angebot für eine PV Anlage für unser Scheunendach erstellen lassen. Wir wollen den Strom zum Teil selber Nutzen und den Überschuss einspeisen. Ich möchte gerne die Dachfläche vollbelegen und auf den Speicher verzichten. Das Anbeogt das wir bekommen haben ist für die Dachfläche A auf der es keine Verschattung gibt. Die Dachflächen des Wohnhauses wollten wir erstmal frei lassen (E,F,G). Unterhalb der Fläche C gibts einen Taubenschlag weshalb Sie sich nur bedingt für eine Solar Anlage eignet Stichwort Vogelkot auch wirft das Wohnhaus einen Schatten darauf. Da ich leider keine Ahnnung von PV Anlagen habe würde ich gerne eure Meinung zu dem Angebot lesen

  • Klären was HAK geht und die unbeschissenen Flächen nutzen.