Lg Neon 2 Black vs. Q.PEAK DUO BLK-G5

  • Hallo Zusammen,


    unser Solateur hat uns beide oben genannten Module angeboten. Die LG würden aber ca. 2000€ mehr kosten als die Q-Cells Module. Laut Solateur und Datenblatt haben die LG folgende Vorteile:


    - minimal höherer Wirkungsgrad

    - komplett Schwarz

    - geringere Degeneration von 0,33% gegen 0,5% bei den Q-Cells und damit nach 25 Jahren ca 5% mehr Leistung bei den LG

    - die Rückseite der LG wird ebenfalls für die Stromgewinnung durch Reflexion genutzt

    - LG ist ein großer Konzern und damit ein sicherer Garantiegeber


    Lohnen sich 2000€ aufpreis für die LG Module? Welche Erfahrungen gibt es zu diesen beiden Modulen?


    Danke!

  • Also dein Dach muss pro Tag ca. 2,7 kWh (Pi mal Daumen) mehr erzeugen damit sich die Module rechnen, das ist möglich wird aber eng.

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 -> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 9,0 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

  • Allgemein: Woher sollen wir wissen, welche Module Du vergleichst?
    Q.PEAK DUO BLK-G5 305 vs LG340N1C-A5 Neon2 ?

    - LG Module laufen wohl überdurchschnittlich
    - komplett schwarz bringt keinen Mehrertrag
    - Du meinst wohl Degradation und was in 25 Jahren ist, weiß kein Mensch
    - Garantie ist meist das Blatt nicht wert, auf dem es geschrieben ist. Auch mit LG hatten wir hier schon böse Überraschungen....

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Sorry ich hatte nur etwas von 15 kWp gelesen, welches für dein Dach auch richtig wäre ... 9,9kWp wird Dir zu klein.

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 -> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 9,0 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

  • Lass die LG´s mal 5% besser laufen, dann wäre das bei einem Ertrag von 10.000 kWh/a in 20 Jahren €1000,- ohne jetzt steuerliche Dinge zu berücksichtigen. Und 5% müssen es auch erst einmal sein....

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Sollte es zwingend black sein?

    Wer nicht zwingend black haben will, kann 10 bis 20% mehr Leistung erwarten.

    Ich bin auch am überlegen, wollte eigentlich allblack haben. :/

    Jep aus optischen Gründen...



    Sorry ich hatte nur etwas von 15 kWp gelesen, welches für dein Dach auch richtig wäre ... 9,9kWp wird Dir zu klein.

    Aber rentiert sich das? Ich krieg das bloß hin, wenn ich die Nordseite belege und dann hab ich entsprechend mehr aufwand mit dem Finanzamt,... Die Garage ist definitiv außen vor. Ich weiß, dass es sich ab ca 12kWp rentiert, aber rentiert es sich auch wenn man nur mit der Norseite über diese 12 kWp drüber kommt?


    Lass die LG´s mal 5% besser laufen, dann wäre das bei einem Ertrag von 10.000 kWh/a in 20 Jahren €1000,- ohne jetzt steuerliche Dinge zu berücksichtigen. Und 5% müssen es auch erst einmal sein....

    Ok also eher die Q-Cells? Was ist der Vorteil der Halbzellenbauweise der Q-Cells?