Datenblätter richtig verstehen

  • Hallo zusammen,


    Versuche mich immer mehr in das Thema Solar einzulesen.....


    Hab auch viele Interessante und wissenswerte Zusammenfassungen hier gelesen, aber was sind die wichtigen Fakten bzw.

    Kennlinien welche ich aus den Datenblätter der Modulhersteller erkennen kann bzw. soll?


    Schließlich schaue ich ja beim Autokauf auch nicht nur auf das Energielabel, was merkwürdigerweise beim SUV ehr besser als beim Polo zusein scheint :D


    Gruß Lars

  • Hallo,


    -niedrige Temperaturkoeffizienten (z.B. unter 0,4%/°C)

    -geringe jährl. Degradation (um 0,35% ab dem zweiten Jahr)

    -hohe mechanische Belastbarkeit ist auch nicht von Nachteil


    Das zeichnet mMn. gute Module aus.

  • Bei den STC (Standard Test Condition): Einstrahlung 1.000 W/m², Modultemperatur 25 °C, AM 1,5 -> ja

    Der Temperaturkoeffizient sagt aber aus, um wieviel Prozent die Leistung sinkt, wenn die Modultemperatur um 1K steigt.

  • Hallo zusammen,


    Versuche mich immer mehr in das Thema Solar einzulesen.....

    Wenn du vor hast eine Anlage bauen zu lassen, ließ dich nicht zu lange ein sonst schaffst du das nicht mehr bis zum 52 GWp Deckel. Stell dann besser dein Objekt(Dachflächen) erst mal hier vor und lass dich beraten.

    Gute Module nahmhafter Hersteller kannst du im Prinzip alle bedenkenlos(0 Risiko gibt es nicht) kaufen. Wichtiger ist eine fachgerechte Installation der Anlage durch den Solarteur.

    Wenn dich das Thema auch sonst interessiert ist das auch gut.

  • mein Problem ist ja vielmehr das mir keiner diese Kleinanlage bauen will. Deswegen ja mein Gedanke es selber zu bauen, mache das nicht weil ich evtl. zu viel Zeit hätte :-)


    Mir würde es auch reichen ein Paket zu kaufen samt Bauanleitung und dieses dann durch meinen Elektriker am ende abnehmen zu lassen.


    Gruß

  • Na wenn Du Paketlösungen suchst, dann schau doch mal hier.

    Als Beispiel.

    https://www.photovoltaik4all.d…-pv-anlage?number=1923873

    Klar, das kann man sich auch alles vielleicht ein paar % günstiger zusammensuchen, aber gerade beim Montagegestell

    fehlt dann garantiert ein Teil.

    Ja nach Größe, Dachneigung und Ausrichtung lohnt sich auch noch eine 70 % dynamisch Regelung mit Visualisierung der Anlage.

    Stell doch einfach mal ein Google Bild von Deinem Dach ein, dann wird dir hier weiter geholfen.


    Und such Dir frühzeitig einen Elektriker der den Anschluss macht,

    die haben nämlich im Moment aus keine Langeweile.

    Ab 12.07.1996 bis 24.04.2019 = 2,64 kWp

    Ab 25.04.2019 = 9,75 kWp.

    30 x LG Neon2 Black 325N1K-V5 mit SE10k-WR