Hybrid Inverter Solis RHI 4,6

  • Brauche mal ein Angebot für den Solis WR 4,6 kW Hybrid und die Lieferzeit.

    Kann mir mal jemand einen Lieferanten nennen?


    Vielen Dank vorab:)

  • Hallo in die Runde,



    ich wollte auch noch einmal meine Erfahrungen der letzten Wochen mit dem Solis RHI 4.6 in Verbindung mit einer Pylontech Batterie US2000 mitteilen.


    Der Aufbau und das anschließen hat ganz gut funktioniert, auch der WLAN Datenlogger konnte problemlos integriert werden.




    Problem Batterie gibt Energie nicht richtig ab (gelöst)



    Leider ist die Kombination mit Batterie und dem Einphasigen Acrel Smart Meter (der im Lieferumfang) nicht ideal bzw. bei mir nicht zu gebrauchen.


    Der Wechselrichter sieht leider nur eine Phase und sagt der Batterie ok du musst jetzt 200Watt abgeben damit der Hausverbrauch gedeckt ist. Das es aber auf den anderen beiden Phasen auch Hausverbrauch gibt Weiß der Wechselrichter nicht und es wird somit nicht alles abgedeckt.


    Das Problem würde mit einem 3 Phasigen behoben und jetzt wird alles „gesehen“ und der Wechselrichter/Batterie reagieren relativ schnell auf Veränderungen (ca. 1-2 sek Verzögerung) und gleichen alles aus.




    Vor Firmware Update



    Ich hatte in der App und auch am Wechselrichter immer einen Abfluss der Batterie zum Wechselrichter, obwohl die 20% entladegrenze bereits erreicht wurde (ca. 60Watt).


    Diese 60 Watt hat die Batterie an Wechselrichter abgegeben um ihn mit Strom zu versorgen. Dies macht er aber nur wenn es z.B. nachts ist und keine PV Energie vorhanden ist… aus dem „normalen“ Hausnetz nimmt er die Energie nie um sich selbst zu bestromen.



    Nach Firmware Update



    Ich hatte das Problem Solis/Ginglong gemeldet und die haben eines Nachts (3:30) einfach so ein Update des Wechselrichters und WLAN Datenloggers gemacht….


    Ich bin zwar jetzt aktuell aber das Problem hat sich eigentlich sogar verschlimmert. Jetzt wird die Batterie sobald sie 100% hat wieder durch den Wechselrichter mit konstanten 60W Entladen und ist nach ca. 20 min. wieder bei 99% und fängt wieder an zu laden.


    Auch Nachts hat es nicht geändert und der Wechselrichter wird weiterhin aus der Batterie mit Strom versorgt.



    Das im großen und ganzen zu meinem kleinen Problemen mit dem Solis RHI 4.6 und einer Pylontech US2000. Eventuell hat jemand auch ähnliche Erfahrungen gemacht

  • Hallo,


    habe es nicht selbst gemacht.

    Wenn man aber bei der Solis PV Monitoring Seite (beim Login Fenster) sich Registriert für die Pro Version (keine Kosten)


    Kann man dort die Updates machen. Da man aber keine Update Files hat muss man sich dort an den Support wenden.


    Die haben das Update eingespielt... wie gesagt aber nachts und ungefragt oder auch ohne Vorwarnung.

  • Knusperkeks

    Ich bin jetzt auch in der Endphase angekommen; Sohn und Elektriker kämfen noch mit dem Preis und dann wird der Solis RHI-4,6K gekauft. Wenn du schreibst, dass alles vom Aufbau bis Einrichten gut geklappt hat, dann bin ich ja schon mal ruhiger.


    Ich habe fast alle Verbraucher auf eine Phase gelegt, bis auf den E-Herd. Geschirrspüler, Waschmaschine und Trockner werden von meiner Frau getrennt benutzt. Alle übrigen Verbraucher sind ja keine Stromfresser.

    Ich weiß ja nicht was du noch für andere Geräte hast und deshalb 3 Phasen benötigst?


    60W an den WR? Verstehe ich nicht; pro Stunde oder pro Nacht?


    Update ist doch toll; ich soll meinen WR zum Hersteller wegen einem Update einschicken :-( Und dann freue ich mich schon mal auf ein Leben OHNE Lüfter :-)


    Kurze Frage; machst du Einspeisungn oder Insel?

  • Also bei mir sind alle Verbraucher auf alle 3 Phasen verteilt.


    Es hat zwar mit dem 1 Phasen Smart Meter funktioniert keine frage, aber hat bei mir halt nur 1/3 abgedeckt.


    Bei dir sollte es ja durchaus klappen mit dem der im Lieferumfang dabei ist.


    Ich mache mir Einspeisung, Haus verbrauch und Batterie.


    Habe den "Fehler" mit den 60 Watt bzw. den jetzigen Fehler verstehen können. Er bezieht den Strom für den den Wechselrichter selbst immer aus der Batterie und nie aus dem Hausnetz bzw. nach dem Update auch nicht mehr aus der PV Anlage (obwohl diese viel produziert).


    Das jetzige Problem nach dem Update habe ich ja auch oben kurz geschrieben, also würde ich am liebsten die alte Version wieder drauf haben wollen...

    Ginglong bzw. der China Support sagte mir jetzt ich soll ein Video mit dem Problem machen und zusenden... werde ich die Tage auch tun.