13,8 KW Peak Sunways Anlage Bewertung ?


  • Hallo gelig,
    wenn du die SM 230M nehmen möchstest musst du nur die NT 5000 anders verschalten, so würden an jeden von den 3 Wechselrichtern 2x10 Module angeklemmt werden anstatt 1x20.
    Welche Module besser sind kann man eigentlich nicht sagen, Sunways im allgemeinen sind sehr gute Module.
    Ich selber habe gerade erst Sunways aufs Dach bekommen wie du unten in meiner Signatur entnehmen kannst, allerdings läuft die Anlage zur Zeit noch nicht ( wird Freitag angeklemmt).
    Ob die SM230 teurer sind als SM215 kann ich nicht sagen, ich denke aber eigentlich nicht wirklich.


    Hoffe ein paar fragen beantwortet zu haben ;)


    Grüsse
    Solarnewbies

    51x Sunways SM215 225 Wp (11,50 Kwp laut Flashliste)
    1x Sunways NT 10000
    Anlagenüberwachung via Solarlog 100e

  • Aber die Wechselrichter haben doch jeweils nur einen String oder sehe ich das falsch?
    bei der Verschaltung wäre es einfach so , dass 2mal je 10 Module (die in Reihe geschaltet sind) noch einmal parallel geschaltet werden müssen, damit die richtige Spannung anliegt am Wechselrichter oder?

  • Hallo gelig


    Lese deinen Beitrag erst jetzt. Du wirst auf jeden Fall Gewinn davon abbekommen. Denke auch an die Einnahme 20% Sonderabschreibung bei der Einkommensteuererklärung die du gleich abschreiben kannst.


    Schau dir mal meine ca. Berechnung für meine Anlage an. Kannst dann auf
    deine umrechnen.


    Meine ist auch fremdfinanziert über KFW auf 10 Jahre zu 4%. 1 Jahr Tilgungsfrei. Zahle jeden Monat ca. 69€ extra ab.


    Berechnung auf 10 Jahre:


    Kosten der Anlage KFW 50.000€
    + Kosten Anlage Eigenanteil 2.408,70€
    + Versicherung ca. 1.000€
    + Zinsen ca. 11.785€
    + Eigenanteil 8.260€
    --- nicht berücksichtigt eventuelle Reparaturkosten ---
    ---------------------------------
    73.453,70€ : 12,24 KWp = 6.001€/KWp


    Einnahmen Anlaufjahr = 5.596€
    Einnahmen gerechnet mit 970KWh/KWp = 5.842€ * 10 = 58.420€
    Steuerabschreibung hochgerechnet auf 10 Jahre = 5.000€
    Einnahmen gesamt = 69.016€


    Amortisationszeit: 69.016€ : 6.001€ = 11,5 Jahre


    Also bleiben für die restlichen 8,5 Jahre 49.657€ Gewinn
    abzüglich
    -Versicherung ca. 1.500€
    -Gewinnsteuern rechne mal mit 25% 12.414€
    -Reparaturen vielleicht 3.000€
    ergeben 32.743€


    Kann doch nicht besser laufen, wenn man mit nichts anfängt und dann mit Gewinn + die Anlage rauskommt.


    Wenn ich natürlich noch das jährliche Geld vom Finanzamt von den Abschreibungen am Kredit Sondertilge würde sich die Amortisationszeit noch verkürzen.... aber das ist mir zu mühselig das hochzurechnen... denn es sind weniger Zinsen zu zahlen aber andererseits wieder andere Steuerberechnung da mehr Gewinn durch weniger Schulden anfällt.

    68 x Mitsubishi PV MF-180TD4
    1 x WR SMA 5000 TL
    2 x WR SMA 3300 TL HC
    12,24 kWp
    DN 18° / Lage 140°
    Einspeisung seit 02.05.07

  • Zitat von gelig

    Aber die Wechselrichter haben doch jeweils nur einen String oder sehe ich das falsch?
    bei der Verschaltung wäre es einfach so , dass 2mal je 10 Module (die in Reihe geschaltet sind) noch einmal parallel geschaltet werden müssen, damit die richtige Spannung anliegt am Wechselrichter oder?


    ..an die WR können jeweils 2 Strings angeschlossen werden. (bei Bedarf und so es passt mit anderen Modulen auch mehr)
    Passt hervorragend mit 2x10 Modulen.
    Bleibt der Preis dann noch?


    Gruß Helios


    PS: mein lieber Scholli, habe gerade auf das Datum Deiner ersten Anfrage geschaut, :shock:
    Jetzt wird es aber Zeit :!:

  • Melde mich mal wieder zu Wort, die Anlage soll wohl diese Woche aufs Dach kommen, aber ich sehs noch nicht....
    Hab gestern angerufen um zu fragen wann die diese Woche kommen und mal wiedre keine genauen Infos bekommen. :(
    Mal schauen, der Anbieter will mich noch kontaktieren.......



    MfG


    gelig