Fragen zum Volkszähler Update bzgl vzlogger

  • Hallo zusammen,


    Im Keller läuft seit bestimmt über 5 Jahren ein Pi1 mit der ersten Erweiterung von Udo. Ich möchte jetzt gerne über openWB meine Wallbox so steuern können das der PV Überschuss ins Auto geladen wird. Das lässt sich über openWB vom vzlogger auslesen aber der ist bei mir natürlich komplett veraltet deshalb würde ich jetzt gerne aufs neuste Image updaten.


    Schaue ich mir jetzt die vzlogger.conf an sieht die komplett anders aus als meine uralt Version. Nehme ich die Online Hilfe http://volkszaehler.github.io/vzlogger/ sieht die Datei die da rauskommt vom Aufbau auch anders aus.


    In der vzlogger.conf des neuen Images steht unter anderem auch "device": "/dev/ttyUSB0"

    Wie trage ich da nun den GPIO der Erweiterung von Udo ein auf dem das Signal ankommt? Wäre nett wenn mir da wer helfen könnte.


    Andere Frage wäre ob man den Volkszähler und openWB auch auf einem Raspi 3 zum laufen bekommt? Habe gestern mal versucht openWB auf dem neusten VZ Image zu installieren aber da scheint einiges zu fehlen damit das läuft. Gibt es vllt eine Installationsroutine um VZ komplett auf einen Raspbian Image zu installieren? Ist die Erweiterung von Udo überhaupt kompatibel zu einem Raspi3? Ist ja pingleich bis auf Pin 3 und 5.


    Danke im Voraus

  • Denson

    Hat den Titel des Themas von „Fragen Volkszähler Update bzgl vzlogger“ zu „Fragen zum Volkszähler Update bzgl vzlogger“ geändert.
  • Schaue ich mir jetzt die vzlogger.conf an sieht die komplett anders aus als meine uralt Version

    Mir fällt jetzt kein Parameter ein der Kollisionen zwischen den Versionen verursacht, Parameter die erforderlich sind werden mit Standardwerten belegt. Insofern braucht man nicht alle in der Konfig angeben.

    Konkret sagen kann man das aber erst wenn sie mal vor sich hat.


    Wie trage ich da nun den GPIO der Erweiterung von Udo ein auf dem das Signal ankommt?

    Was für Signal?

    Impulse kann man sowohl über serial-device als auch GPIO erfassen. Bin mir ziemlich sicher das beides in der Beispielkonfig vorkommt. Falls doch nicht: Wikiseite zur Erweitung konsultieren.


    Volkszähler und openWB auch auf einem Raspi 3 zum laufen bekommt?

    Zu openWB kann ich nix sagen, VZ läuft.


    Ist die Erweiterung von Udo überhaupt kompatibel zu einem Raspi3?

    Die ganz alten könnten mechanisch Probleme haben. Elektrisch gehen aber glaub alle.


    Gibt es vllt eine Installationsroutine um VZ komplett auf einen Raspbian Image zu installieren?

    Middleware und vzlogger kommen mit Installscripten, ist aber nur die halbe Miete. Was wir alles am Image machen ist dokumentiert: https://wiki.volkszaehler.org/…raspberry_pi_image_for_vz



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Danke für die erste Hilfe. Ich hatte es mit der Config aus diesem Thread und geänderten UUIDs am laufen, was verstellt und dann wollte es nicht mehr. Image neu draufgespielt aber jetzt will er irgendwie nicht mehr. Im Frontend kommen keine Daten raus obwohl UUIDs passen.


    Hier meine vzlogger.conf



    Die vzlogger.log scheint er garnicht nach jedem Reboot zu schreiben. Diese hier ist ne halbe Stunde alt.



    Versuche ich den vzlogger von Hand per sudo systemctl start vzlogger zu starten kommt folgendes im syslog


    Code
    1. Aug 22 15:25:39 raspberrypi systemd[1]: vzlogger.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
    2. Aug 22 15:25:39 raspberrypi systemd[1]: vzlogger.service: Failed with result 'exit-code'.
  • Das Logfile passt nicht zur geposteten Datei, scheint noch die Beispielkonfiguration zu sein. Diese Konfig ist nicht lauffähig, deswegen auch die Störung vom systemd.


    Konfig gehört nach /etc/vzlogger.conf



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • So nachdem ich jetzt nochmal alles direkt in nano editiert habe funktioniert es....warum auch immer es nicht ging als ich die vzlogger.conf über ftp editiert habe....der Inhalt war der gleiche


    Danke für die Hilfe

  • Kann aber auch sein das der Editor nicht richtig editiert hat. Config am besten immer über die Konsole machen "nano" ist ja schon vorinstalliert und ist ein relativ einfacher Editor. OpenWB wenn es auf Debian basiert musste man VZ dazu installieren können oder auch umgekehrt das es ja eine repo für OpenWB gibt.

    LG. Mario


    Standort: HU

    1100Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 4x 275 Trina Solar Module | Hoymiles MI-1200

    Testumgebung:

    550Wp | Victron MPTT 100/15 | 24V Batterie 260Ah