Computer mit Solar Betreiben

  • Hi ich möchte in meinem Garten wo keine Stromversorgung hinkommt meinen PC Betreiben.


    Undzwar verbraucht der PC gemessene 270Watt unter Vollast, der PC soll am besten 24 Stunden am Tag laufen weil er als Server für Medien gedacht ist.



    Ich habe natürlich schonmal etwas recherchiert aber hier mal meine Aufstellung:


    Ich denke dafür brauche ich:

    2 Solarpanel mit je 150Watt 12V

    1 Laderegler 12V

    1 Spannungswandler 350Watt

    2 Batterie 12V x 100Ah


    ist das soweit richtig?:)

  • Die von dir geplante Inselanlage wird niemals den PC 24/7 versorgen können, noch nicht mal im Hochsommer. Warum muss denn ein Medienserver im Garten stehen und nicht im Haus? Wenn das wirklich sein muss, dann wäre es wesentlich einfacher und billiger, da ein Kabel hinzulegen. Hast du mal überlegt, ob es vielleicht alternativ ein Raspi tut?

  • ui 270W... Dein setup wird nicht funktionieren... habe das eben woanders mal für 70W gerechnet...


    es ist ein denkfehler bei 270W last würden 2 x 150W = 300W lässig und locker ausreichen...

    und warum würde es nicht Funktionieren?? bitte ganz einfach erklären ich bin kein Solar-Profi (noch nicht :))

  • Die von dir geplante Inselanlage wird niemals den PC 24/7 versorgen können, noch nicht mal im Hochsommer. Warum muss denn ein Medienserver im Garten stehen und nicht im Haus? Wenn das wirklich sein muss, dann wäre es wesentlich einfacher und billiger, da ein Kabel hinzulegen. Hast du mal überlegt, ob es vielleicht alternativ ein Raspi tut?

    Nein! ich möchte meinen PC dort betreiben, okay wenns so nicht funktioniert wie dann? was bräuchte ich denn dann? Mehr Solarpanels oder Stärkere Akkus?


    Danke schonmal für die schnellen antworten

  • Weil dein PC 6.5 kWh pro Tag verbraucht und die Module im Schnitt (!) weniger als 1 kWh pro Tag erzeugen werden, mindestens ein halbes Jahr lang also noch viel weniger. An einem Top Sommertag vielleicht 2 kWh.

  • Wieso für einen Spannungswandler Geld ausgeben wenn der PC so wie so auf 12V läuft. Die PC Netzteile wandeln den Strom von 230V -> 12V / 5V /3,5V um. Außerdem würde ich erst mal ein Mainboard nehmen das wenig Strom braucht, das ich hier habe braucht 10W und mit der ganzen Hardware für den Server um die 40W. da geht es schon mal leichter so was mit einem Akku zu betreiben.

    LG. Mario


    Standort: HU

    1100Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 3x 275 Trina Solar Module | AEConversion 90/500

    Testumgebung:

    275Wp | Victron MPTT 75/15 | 24V Batterie 260Ah

  • Nein! ich möchte meinen PC dort betreiben, okay wenns so nicht funktioniert wie dann? was bräuchte ich denn dann? Mehr Solarpanels oder Stärkere Akkus?

    So eine Inselanlage würde absurd groß und teuer werden müssen. Ich versteh immer noch nicht, was ein Server im Garten soll? Du musst da ja Netzwerk oder zumindest WLAN haben, also kann das doch nicht allzu weit von einer Steckdose entfernt sein?

  • und warum würde es nicht Funktionieren?? bitte ganz einfach erklären ich bin kein Solar-Profi (noch nicht :))

    das blaue ist ein link... den kannst Du klicken und lesen und verstehen und um den faktor vier auslegen (70W -> 280W)