PV Zeltdach EFH 53XXX

  • Thema Datenlogger:

    Auf Empfehlung von Andreas, aka bauerkiel , haben wir den 33er WR von Huawei einbauen lassen...Dazu hat Andreas den Datenlogger PL040 von Plexlog beigesteuert.

    Die Anlage läuft einwandfrei !

    Gruß Swen

    "Bitte halten Sie sich strikt an die Naturgesetze!"

  • Moinsen,


    gerade zurück aus dem Urlaub.


    Also, auch von Huawei gibt es Optimierer. Da ich die aber selber noch nicht erlebt habe, empfehle ich sie bis hierhin noch nicht. Ich mach das grundsätzlich so, dass ich nur von Dingen rede, schreibe, empfehle, die ich schon mal angefasst habe.


    Die Huawei Optimierer arbeiten mit den Sun2000L Produkten. Das sind die kleinen, einphasigen WR, die auch einen Hochvolteingang haben und mit verschiedenen Batterien zusammenarbeiten. In 2020 soll ein Huawei eigenes Akkusystem auf den Markt kommen. Die Huawei Optimierer heissen Sun2000P-375 - können 375W verarbeiten.


    Die Huawei eigene Serie der Datenlogger heisst SmartLogger 1000. Hat ganz viele Funktionen, Webserver, Digital in, Digital out, RS485 etc. etc. Dieser soll in grösseren Anlagen den bordeigenen Datenlogger der WR auslesen und die Daten weiterleiten. Das Konzept bei Huawei ist eigentlich ganz gut, denn was nicht an Bord ist geht nicht kaputt, und Anschlüsse, die nicht da sind, müssen nicht wasserdicht gemacht werden. Also an den WR keine MuFu Relais, keine weiteren Netzwerkbuchsen etc. (Nur USB für den Bluetooth Stick und 2XRJ45 für RS485 in/out.)


    Da ich mit externen Plexlog Datenloggern arbeite, stört mich das nicht. Denn der Smartlogger von Huawei kann derzeit keine Direktvermarkterschnittstelle bedienen.


    Demnächst, so in 4-6 Wochen kommt die Nachfolgergeneration der 8,10,12,17 KTL mit der Endung -M0; diese haben dann die neue VDE ARN 4105:2018 an Bord. und lösen die alten, bewährten 8,12,17 etc ab.


    Was man jetzt nur wissen muss ist, wer vor April 2019 die Einspeisezusage bekommen hat, darf mit den alten Kisten arbeiten, darf aber auch die neue Norm schon erfüllen. Wichtig beim NA Schutz, sofern nötig, beim neuen NA- Schutz reicht ein Motorschalter oder Schütz, 3-polig. Also prüfe jeder, der gerade WR braucht, ob er neu oder alt ist.


    So long, Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [Gandi]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • So und nun nochmal zum Thema.


    Lese da was von ner 10KW Wärmepumpe. Bisschen Groß? Oder brauchen 10 Erwachsene ständig 1.000L/h Schüttleistung Warmwasser? Hast ja auch noch KWL mit Wärme- Rückgewinnung, oder?


    Und wenn du 29,9kWp baust, brauchst du keinen Schaltkontakt zur WP. Die läuft dann wenn sie es braucht. Ne Erdwärmepumpe hat ja keine täglichen Temperaturschwankungen auf der Quellenseite. Es sei denn, du entscheidest dich dazu, die von deinem Hausbauer mitgebrachte WP 2 Nummern zu reduzieren, und dafür noch ne 5KW Geisha dazu...

    Oder oder oder...

    _________________


    Ist die Einspeisezusage des VNB schon da? Und wenn ja, von wann?


    Weil, wenn "alte" Einspeisezusage, (<April 2019) dann kannst du 2 Huawei WR nehmen, nen 12er und nen 17er, hast dann 5 Tracker. So haben wir das vor 8 Wochen gemacht, wo es am Ende auch knapp 30kWp wurden. (Und ja, externer Datenlogger, der den Verbrauch der WP via S0 erfasst. Als Ansteuerung der WP dient nach letztem Planungsstand ein Stromwächter, der losgelöst vom Datenlogger und losgelöst von den WR selber entscheidet, wann seine Schwelle erreicht ist und der WP den SG ready Kontakt schliesst.)


    Und wenn KNX so lebenswichtig ist, musst du dir was einfallen lassen, ich persönlich kann es nicht nachvollziehen.


    (Ich kauf ja keine andere Automarke, nur weil die schönsten Felgen nicht an meinen Passat passen...)


    Pareto Prinzip: die letzten 10% des Ertrages brauchen 90% des Aufwandes.


    Kann natürlich sein, dass es zwischenzeitig WR oder Datenlogger mit KNX gibt, aber ich kann auch nicht alles wissen ;-)



    So long, Gruß aus Kiel, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [Gandi]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • Danke für die Infos bauerkiel


    Warum denn 2 WR nehmen, nur wegen den 5 Trackern? Es passt doch so wie oben beschrieben mit den 4 Trackern bei mir auch ganz gut, oder nicht?

    Einspeisezusage ist noch nicht da, Antrag geht aber in den nächsten Tagen raus.


    Denke ich werde es dann mal mit dem Smartlogger 1000 versuchen..

  • Naja, Parallelstrings mögen nun so garkeinen Schatten. Und da hat man dann die Wahl: Module weglassen und somit auf maximale (Ein-) Stringlänge verkürzen oder eben mehr Tracker besorgen, um dem Schatten ordentlich begegnen zu können.


    Als völlig verrückte Alternative: Die Module, die "zuviel" sind, und/oder im Schatten liegen mit Modulwechselrichtern austtatten, jedoch dabei eben nicht auf Moduloptimierer und damit auf einen Hersteller setzen.


    Aber da sind wir wieder beim "Glaubenskrieg": Ich kann dir Modulwechselrichter einzeln im Monitoring abbilden, per S0, aber leider deinen KNX- Wunsch nicht befriedigen.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [Gandi]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • Hier mal eine Tagesansicht aus einer meiner Lieblingsanlagen:



    So kann heutzutage ein Monitoring aussehen. Aber leider per RS485 an einem externen Plexlog Logger ;-)


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [Gandi]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.