Leistung von Anlage so zu erwarten?

  • Hallo.
    Bin neu hier (habe noch keine Ahnung) und gleich eine Frage:
    Ich habe folgende Anlage zur Minderung des Eigenverbrauches neu in Betrieb genommen:
    2Stk. Module 325Wp Sunrise Mono (somit zusammen 650Wp)

    1. Stk. Envertech 560W Wechselrichter.
    Nun, an einem warmen Sommertag liefert die Anlage folgende Leistungskurve: Bild im Anhang (Die Einbrüche sind kurze Wolken)

    Wie man sieht liegt die Maximalleistung bei lediglich ca. 420W
    Meine Frage nun dazu:
    Ist das im zu erwartenden Bereich oder müsste die Anlage mehr (wieviel mehr) liefern?
    Ich hätte eigentlich schon etwas mehr (~500W) erwartet .

    Vielen Dank für Eure Einschätzung!
    LG

  • Hallo.
    Die Module sind "eigentlich" nach Süden mit ca. (nicht gemessen) 35° ausgerichtet.
    Und momentan stehen sie so neben einem Gebäude, dass erst ab ca. 9:30 die Sonne raufkann
    Stehen am Boden (sprich unterhalb belüftet)
    Und es hatte an dem Tag ca. 32°C
    Auf die Idee die Module testweise zu bewässern kam ich ja auch schon (noch nicht gemacht weil ich in Arbeit und nun Schlechtwetter)


    Also ihr meint das ist so (bei der Temperatur) passend und zu erwarten?

  • es gibt datenblätter da steht um wieviel die leistung bei temperaturerhöhung einbricht.
    irgendwas bei 0,5% pro Grad. Und da zählt nicht die Lufttemperatur sonder die Modultemperatur.

    Und die kann bei 32 grad Luft schon um die 60 grad und mehr liegen.
    60-25 * 0,5% wären dann schon mal 17,5%, also von den 650Wp bleiben nur mehr 536W.
    Dann noch ein paar Grad Abweichung zum 90° Einstrahlwinkel. Etwas Smog und Staub am Modul und somit <1000W/m2 Einstrahlung. WR braucht auch ein paar %

    ... schon bist bei der Kurve wie oben gepostet...

  • Hallo.
    Hier ein Auszug aus dem Datenblatt:

    Was ist der relevante Wert? Pm mit -0,45%/C ?

    Würde bedeuten bei 32°C 650W - 14,4% = 556W max?
    Und wenn sich das Modul über die Lufttemperatur erwärmt (was sehr wahrscheinlich ist):
    Bsp 50°C 650W - 22,5% = 503W max
    Wird das so gerechnet?

    Wenn ja: Da frage ich mich wie bekommt der Kollege von hier: Was geht mit einer Klein-Solaranlage ?

    jetzt im Sommer mit demselben envertech 560 WR auf 603W Spitzenleistung.
    Können die beschriebenen LG Black v5 Module denn so viel mehr Leistung?
    (Lt. Datenblat 330Wp sowie -0,36%/°C )

    Da komme ich rechnerisch auch nur auf max 541W bei 50°C
    (Wenn das so gerechnet wird......)

    Irgendwie geht das in meinem Kopf nicht zusammen.

  • Das ist schon auch klar. Nur Spitzenwert habe ich bei meiner bis jetzt (erst ein paar Tage) nur 500W gesehen.
    (Wert wird minütlich in thingspeak geschrieben)
    Ist das einfach so hinzunehmen oder kann/sollte da was reklamiert werden?