Daten in App und auf Solar Portal seit gestern Nachmittag nicht mehr aktualisiert

  • Das neue Portal ist online, Daten sind da. Juhuuuuuuu.

    Bei mir auch.


    Was mir allerdings aufgefallen ist: Bei "älteren" Anlagen ist in der Konfiguration zum Teil die Anlagen-ID (Artikel+SN) nicht hinterlegt, was dazu führt, dass ein Vermerk auf der Anlagenliste mit "Hier fehlen noch Daten" erscheint.

    Es handelt sich dabei teilweise um Anlagen, wo die Datenübertragung unregelmäßig war (zb Umstellung auf Glasfaser, neue Router, oder einfach nur schwache Internetverbindung).

    Anlagen die in den letzten Wochen regelmäßig Daten ins Portal schickten, scheinen portiert worden zu sein. Muß man sicher die nächste Zeit beobachten.

  • Ich hätte dann auch noch ein paar Bugs, die beim Testen wohl übersehen wurden...


    Im alten Portal hatte ich 3 Anlagen... WR1, WR2 und Gesamt. Gesamt hatte nie Geräte hinterlegt, da ich damals den KSEM dort reinpacken wollte, den aber nicht registrieren konnte. Da das Portal eh nicht gescheit lief, hab ich es bleiben lassen. Die beiden WR haben Daten in die jeweilige Anlage gesendet, die mehr oder weniger aktuell verarbeitet wurden.


    Im neuen Portal habe ich es dann sofort geschafft, den KSEM der Anlage Gesamt zuzuweisen. Danach habe ich die Anlage mit WR1 gelöscht und wollte den dort registrierten WR anschließend in der Anlage Gesamt anmelden. Das ging nicht wegen "Gerät nicht gefunden". Dann bin ich in Anlage WR2, habe dort den WR auf Check-Out gesetzt und dann erst die Anlage gelöscht. Diesen WR konnte ich dann sofort in die Anlage Gesamt nehmen. Den WR 1 bekomme ich nach wie vor nicht rein. Der KSEM hat auch nur unmittelbar nach Registrierung genau einmal ans Portal gesendet, seither kommt in der Anlage Gesamt nix mehr an, weder vom KSEM noch vom WR aus ehemaliger Anlage WR2.


    Mögliche Bugs:

    Wenn Anlage gelöscht wird, scheinen die zugehörigen Geräte nicht automatisch auf Check-Out gesetzt zu werden.


    Unter "Anlage" erscheinen im Dropdown nur die Anlagen, die auch tatsächlich aktiv sind. Klickt man aber auf "Anlagenübersicht" stehen dort auch alle gelöschten Anlagen, ebenso wird dort die Gesamtleistung über die gelöschten Anlagen mit summiert und die Anzahl umfasst ebenfalls alle (auch gelöschten) Anlagen. Man kann auf die gelöschten Anlagen klicken, diese erscheinen dann im Fenster "Anlage" mit allen Auswahlmöglichkeiten, das Dropdown beinhaltet hier wieder nur die tatsächlich vorhandenen Anlagen, obwohl gerade eine gelöschte angezeigt wird. Man kann auch auf die Gerätekonfiguration der gelöschten Anlage gehen, wenn man dort jedoch z. B. das Gerät auf Check-Out setzen will kommt die Meldung "Fehler" mit dem nichtssagenden Hinweistext "-".


    Insgesamt funktioniert es bei mir wie zuvor immer noch nicht.


    Viele Grüße

    Michael

    9,6kWp (Q.Cells Q.Peak-G5 320), Kostal Plenticore 10, BYD B-Box HV 10,24kWh, Az. -45° (SO), DN41°

    11,52kWp (IBC MonoSol 320 VL5-HC), Kostal Plenticore 10, Az. 38° (SW), DN39°

  • Hallo MichaO ,


    gern nehmen wir Deine Hinweise auf. Nur würde ich Dich bitten eine sachliche Kommunikation zu führen und nicht immer nur zu meckern. Wir arbeiten mit Hochdruck an auffallenden Themen.


    Das eine Verzögerung des Checkout vorliegt, werden wir entsprechend ebenso wie Deinen gesamten Bugreport prüfen lassen.


    Viele Grüße

    Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.

  • Hallo,


    bei mir wird seit der Umstellung jetzt 100% Eigenverbaruch angezeigt, ist das bei Euch auch so?

    Ich habe allerdings gestern auch erst meinen KSEM dem Portal hinzugefügt.

    Kann es damit was zu tun haben?


    Bilder

    Flachdach / Ost (80°) - West (260°) / Aufständerung 13°

    32 Module Astronergy Penta Premium Full Black 300W (9,6 kWp)

    Kostal Plenticore Plus 8.5

    Unterfranken - Main Viereck

    Auf der Suche nach einem Grund für einen Speicher (...eigentlich haben will:/...)

    ...gefunden !!! - SPIELTRIEB -8o8):lol:

  • Hallo anderl73 ,


    bei Deiner Konfiguration benötigst Du keinen KSEM in der Anlage! Dieser wird nur bei mehreren Wechselrichtern oder dem Einsatz eines PIKO MP plus als Hybrid/Speicherwechselrichters oder bei PIKO Future Anlagen benötigt.


    Wichtig ist ansonsten das der KSEM am Netzanschlusspunkt installiert wurde und das die aktuelle FW 1.2.1 installiert wurde. Nur mit dieser kann dann der korrekte Eigenverbrauch ermittelt werden. Das Update findest Du in unserem Downloadbereich der KOSTAL Solar Electric.


    Viele Grüße

    Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.

  • Nur würde ich Dich bitten eine sachliche Kommunikation zu führen und nicht immer nur zu meckern. Wir arbeiten mit Hochdruck an auffallenden Themen.

    Ich kann an meinem Posting keine unsachliche Kommunikation erkennen, ebenso kein Meckern. Ich habe versucht, so direkt wie möglich Bugs aufzuzeigen. Da Off-Topic, der Rest per PM.

    9,6kWp (Q.Cells Q.Peak-G5 320), Kostal Plenticore 10, BYD B-Box HV 10,24kWh, Az. -45° (SO), DN41°

    11,52kWp (IBC MonoSol 320 VL5-HC), Kostal Plenticore 10, Az. 38° (SW), DN39°

  • Produktmanagement_KOSTAL Solar

    bei mir ist schon die Firmware 1.2.1 aufgespielt...

    Flachdach / Ost (80°) - West (260°) / Aufständerung 13°

    32 Module Astronergy Penta Premium Full Black 300W (9,6 kWp)

    Kostal Plenticore Plus 8.5

    Unterfranken - Main Viereck

    Auf der Suche nach einem Grund für einen Speicher (...eigentlich haben will:/...)

    ...gefunden !!! - SPIELTRIEB -8o8):lol:

  • Hallo,

    Bei mir ist in der aktualisierten App Android der Fehler:Verbindungsfehler:bitte versuchen Sie es erneut.

    Kostal Plendicor plus 8.5

    2x12 Sunowe 275W S/O 23°

    1x8 Sunowe 275W S/O 55°