Netzausbau selber zahlen bei > 30 KWp?

  • Hallo,
    gibt es bzgl. der Kostentragung für einen erforderlichen Netzausbau für eine PV-Anlage (ca 75 KW, zzgl. evt. 120 KW Biogas, das aber später) eine Grenze, ab der der "Einspeiser" die Verstärkung bzw. die neue Leitung und ggf. einen Trafo für 400 -> 10 KV zahlt? 350 m bis zur nächsten 10-KV-Leitung.
    Oder ist das EVU bei > 30 KW generell "fein Raus"?
    Bsp. Aussiedlerhofgruppe, wo das Stromnetz vor 30 Jahren dermaßen schwach gebaut wurde, daß beim Einschalten größerer 400 V-Verbraucher (Kreissäge...) das Licht zuckt.
    Danke