E3DC S10 Blackline über RSCP steuern

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine E3DC S10 Blackline mit 9,75 kWp und 10 kWh Speicher. Da die Anlage bei 50% Einspeisung gedrosselt wird wollte ich Ladeleistung besser verteilen, so dass ich immer dann die menge Lade, die sonst durch die Drossel in der Tonne landen würde.


    Die Dokumentation von E3DC zum Thema RSCP-Schnittstelle ist die letzte Katastrophe bis nicht vorhanden. Anhand des Beispiels aus dem Portal und einigen anderen im Forum vorgestellten Lösungen habe ich eine Steuerung gebaut.


    Unter den Smart-Funktionen der S10 steht, dass die Unterschreitung der vom System errechneten Optimalwerte der Lade-/Entladeleistung zu Lade-/Entladevorgängen von mehreren Stunden führt. Das System hat eine Spanne von 100W - 3kW vorgeschlagen. Also habe ich in meiner Steuerung diesen Bereich nie verlassen.


    Die Software funktioniert super. Gestern an einem bewölkten Tag habe ich 3 kWh gerettet.


    Seit heute morgen lässt die S10 die Werte allerdings nicht mehr ändern. Es wird nur noch 1500 W zugelassen.


    Hatte jemand das Problem schon einmal ?


    Vielen Dank für euere Tips


    Gruß

    Michael