Kostal Smart Energy Meter programmatisch auslesen

  • Auch ein Dank an dich fürs Bereitstellen des Skripts.


    Noch ne Frage. Darf ich es an Snaptec von Openwb weitergegeben? Es würde ihm wahrscheinlich viel vereinfachen bei der Implementierung des SmartMeter Moduls für die OpenWallbox.

    1.Anlage (2019): Module: 64x LG 340 N1C-V5 NeON2

    Wechselrichter1: Kostal Plenticore plus 10 (17er und 18er String, 3ter MPTT frei für evtl. Akku)

    Wechselrichter2: Kostal PIKO IQ 10 (14er und 15er String)

    Kostal Smart Energy Meter für 70% dynamisch

  • Anbei noch meine Ausgabe von Version 3 :)

    Dateien

    • result.txt

      (4,66 kB, 56 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Klar - kein Thema - kannst ja mal stöbern - hab noch Skripte für den EM300 und den Plenticore... vielleicht helfen die auch. Der EM300 ist sehr verträglich was das Auslesen angeht. Würde mich über nen Link zur Openwb freuen

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • openwb.de


    Ich bekomm morgen meine Zoe, und mit der Open Wallbox erwarte ich mir, dass ich dann obwohl 70% Grenze noch ein wenig mehr von der Sonne nutzen kann.

    1.Anlage (2019): Module: 64x LG 340 N1C-V5 NeON2

    Wechselrichter1: Kostal Plenticore plus 10 (17er und 18er String, 3ter MPTT frei für evtl. Akku)

    Wechselrichter2: Kostal PIKO IQ 10 (14er und 15er String)

    Kostal Smart Energy Meter für 70% dynamisch

  • Hallo Zusammen,


    ich habe nun das das V3 Skript für Kostal Smart Energy Meter getestet, folgender Fehler wird ausgespuckt:


    Zitat

    Issues querying Kostal Smart Energy Meter -ERROR : Modbus Error: [Connection] Failed to connect[ModbusTcpClient(192.168.178.20:502)]
    Done...

    Die IP-Adresse sowie der Port 502 (laut Kostal Doku ist es 502) müssen stimmt, ich komme vom Raspberry Pi auch auf die Weboberfläche des KSEM.


    PS: Das Skript für den Kostal Plenticore funktioniert perfekt, hier werden Daten ohne Probleme ausgelesen..


    Viele Grüße,

    Stefan

  • Bei mir funktioniert die Auslese des Smart Energy Meters, aber die Modbusfunktion per TCP war bei meinem im Auslieferungszustand deaktiviert, kann man über die Weboberfläche aber aktivieren.


    Die Daten bringe ich auf ein E-Ink-Display (mit einem Pi Zero). Die Heizung (neben dem Haus rechts, mit den 14W) hängt dabei bei mir an einem zusätzlichen Kostal-Smartmeter (damit ich weiß, wie viel meines Verbrauchs vom Haushalt/ nur fürs heizen verwendet werden)

  • Danke für die Hilfe, ich musste den Modbus TCP Slave auch im KSEM auch noch aktivieren, nun klappt das Auslesen der WR-Daten. Die nächste Hürde wird nun sein, die PV-Leistung in meine IDM-Wärmepumpe zu bekommen. Es bleibt spannend :).