Symo Hybrid Nachrüsten, wie muss die Datenkommunikation aussehen

  • Schattenmanagement ist an.

    Ja vielleicht habt ihr recht. Austausch und ein Strang, macht eher Sinn. Hab aber bedenken den Symo loszuwerden. Der wurde 2015 installiert und hat Garantieverlängerung Plus bis 01.08.2025.

    Bei Secondsol oder Ebay findet man keine derartige Gebrauchtware zum Vergleich.

    um so 800€ solltest ihn eigentlich loswerden koennen...

  • Wird jetzt so gemacht.

    Wie läuft denn das im Portal? Symo Hybrid mit Hybridmanager hinzufügen und anschließend den Datamanager vom Symo deaktivieren. Oder macht man das über die Austauschfunktion? Ist ja kein 1:1 Tausch wie bei einer Reparatur.

    Der Fronius Support war etwas schwammig was das vorgehen angeht und sich nicht sicher was mit den Daten passiert, wenn der Datamanager nach Verkauf in einer anderen Anlage wieder aktiviert wird. Oder kann ich den WR nur noch als light ohne Datamanager verkaufen?


  • puh, frag mal bei fronius an, wie da vorzugehen ist und wie du deine alten daten behaltenkannst.

    was mir noch einfaellt vorbehaltlich technischer machbarkeit, den datamanager austauschen, dann hast im zu verkaufenden einen ganz neuen drin und du musst gar nichts umstellen.

  • puh, frag mal bei fronius an, wie da vorzugehen ist und wie du deine alten daten behaltenkannst.

    was mir noch einfaellt vorbehaltlich technischer machbarkeit, den datamanager austauschen, dann hast im zu verkaufenden einen ganz neuen drin und du musst gar nichts umstellen.

    Muss ich wohl nochmal machen. Werde mir meine Fragen mal vorbereiten. Damit ich nichts vergesse.


    Datamanager tauschen im Gerät geht nicht. Der Hybridmanager vom Symo Hybrid ist eine andere Hardware und nicht identisch mit dem Datamanager aus dem Symo. Auch die Recerbo Platinen sind andere, daher auch nich so einfach machbar.

  • Hi,

    wie ich schon geschrieben habe ist bei mir auch ein Hybrid zum Symo dazugekommen.


    Ich hab das Smart Meter vom Symo ab und an den Hybrid angeklemmt. Dann im solarweb unter Komponenten/Datenquellen den Hybrid mit seiner ID angemeldet. Seit dem sind eben beide Wechselrichter zu sehen, und alle Daten blieben erhalten. Das Smart Meter kommt nun eben von der anderen Datenquelle, macht aber kein Problem.


    Du müsstest dann als nächsten Schritt nur noch den alten Symo abmelden. Wenn der irgendwann von jemand anderen wieder angemeldet wird, macht das wahrscheinlich keine Probleme, denn er wird ja dann auf eine andere Anlage angemeldet. Die Daten gehören ja zur Anlage im solarweb, und nicht zum Wechselrichter.

  • So, Anlage ist umgebaut.

    Dennoch passt irgendwas nicht.


    Aktuelle Werte in der Live Ansicht passen alle. Sie sind Identisch mit den Werten auf dem Zweirichtungszähler vom EVU.



    Auch die Energiebilanz von gestern ist ok und macht Sinn.



    Nur macht nun die Energiebilanz immer wieder Probleme.


    In der Monatsansicht wird für den 13.08. keine Einspeisung angezeigt, obwohl welche da war (siehe oben) .



    Und heute geht in der Energiebilanz garnichts mehr voran.

    Nur Live Werte sind da und OK. Alles weitere kann man in den Screenshots sehen.




    Habe Datamanager neu gestartet, Alles ausgeschaltet und gewartet und wieder zugeschaltet. Keine Besserung.


    Habe dann mit Fronius gesprochen. Die meinten, der Smart Meter würde an der falschen Stelle sitzen und müsste in der Konfiguration von aktuell Verbrauchszweig auf Einspeisezweig geändert werden.


    Ich kann mir das nicht vorstellen. Denn...


    1. Der Smart Meter wurde ja von der Position gar nicht angefasst.

    2. lief es die letzten Jahre ja auch mit nur Direktverbrauch aus der PV so, ohne Probleme.

    3. Ist die Live-Ansicht unter verschiedenen Tests immer plausibel.


    Kann an der Aussage von Fronius was dran sein? Die meinten, nur mit der Änderung der Position und König würden die Werte im Portal auftauchen und richtig gerechnet werden.


    Hat jemand eine Idee.

    Für mich sieht es einfach danach aus, als ob Werte in der Energiebilanz fehlen.

    Aber was ist die Ursache.


    Danke im Voraus.


    budscheroni

  • Kann an der Aussage von Fronius was dran sein?

    Na klar. Wer soll es denn wissen, wenn nicht Fronius?

    Hm. Ich brauchte eine Zweitmeinung zu meiner Argumentation, aber wenn nur der Hersteller die 100%ige, unirrbare, unumstößliche Antwort haben kann, dann habe ich wohl die Sinnhaftigkeit eines Photovoltaikforums nicht verstanden.

    Ich dachte hier diskutiert man über solche Themen und hilft sich gegenseitig.


    Klar wissen die Hersteller am meisten über ihre Produkte. Aber ich habe von Herstellern auch schon so viel Bullshit gehört, das es knarzt!


    Daher wäre ich fur Antworten dankbar, die mir erklären, wie jetzt etwas falsch sein kann, was immer richtig funktioniert hat und auch jetzt augenscheinlich die korrekten Werte ausgibt?


    Danke


    Gruß


    budscheroni

  • Daher wäre ich fur Antworten dankbar, die mir erklären, wie jetzt etwas falsch sein kann, was immer richtig funktioniert hat und auch jetzt augenscheinlich die korrekten Werte ausgibt?

    Du hattest doch bisher gar keinen Speicher, oder habe ich das falsch verstanden?