EnverBridge - Fragen

  • Hallo,


    Ab Installation meiner Mini-PV in den kommenden Tagen werde ich zur Stromertragsmessung einen Sonoff Pow R2 verwenden.


    Nun überlege ich, statt des Sonoff zu meinem Envertec EVT560 eine EnverBridge EVB202 zu kaufen.


    Dazu würde ich fragen wollen:

    - wie wird die EnverBridge verbunden? Ins Haus-Netzwerk über Ethernet-RJ45 zum Router auf der einen Seite. Auf der anderen Seite ans 230V-Stromnetz. Da wäre mir wichtig, ob der Enverbridge direkt vor den Wechselrichter geschaltet wird oder ob dieser irgendwo eingesteckt werden kann. Ich möchte vermeiden, dass die EnverBridge die Daten vom Wechselrichter über Powerline durch das gesamte Hausstromnetz bezieht, da dann sämtliche Kabel im Grunde eine große strahlende Antenne bilden.

    - scheinbar erscheint bald der Nachfolger EnverBridge EVB300. Ich konnte nicht den Preis und die Unterschiede zum EVB202 sowie Launchdatum hierzu finden. Weiss hier jemand mehr?


    Danke...

  • Jeder EVT gibt neben dem erzeugten Strom auch ständig seine Gerätekennung und Infos über Ertrag auf die AC Leitung.

    Die Enverbridge demoduliert diese Informationen und sendet sie über den eigenen Internet Router an das Internet.


    Das hat nichts mit einer großen strahlenden Antenne zu tun.

  • Okay, in den Specs der EVT560 stand, meine ich, dass Wechselrichter und Bridge per Powerline kommunizieren.

    Das würde doch heissen, dass beides permanent die Stromleitung als Antenne nutzt, oder nicht?


    Zumindest las ich mal, Powerline würde über die Stromleitung strahlen, die ja überall im Haus verlegt sind.

  • Die Übertragung der Signale erfolgt als moduliertes Signal über das Stromkabel und nicht per Funk.

    Somit strahlt da nichts.


    Das Signal wird sowiso auf Ihr Stromnetz moduliert egal ob Sie eine Enverbridge zur Demodulierung benutzen oder nicht.

  • ..., dass Wechselrichter und Bridge per Powerline kommunizieren.

    Nein nicht WR und Bridge sondern Bridge und Internet Router. Statt Powerline geht aber auch LAN Kabel zum Router oder alternativ Repeater mit LAN Anschluss und per WLAN zum Router.

    18 x aleo S_16 | 175 W Volleinspeisung

    2 x Opel Mokka e

    Zappi Wallbox

  • kommunikation vom WR EVTXYZ über...



    und das stromkabel zur enverbridge...


    diese kommuniziert über PLC mit dem EVTYXZ und...


    mittels TCPIP über ein ethernet-LAN-kabel zum router und weiter bis zum envertech internet portal...

  • All das ist völlig klar... meine Frage war, ob - genau wie bei Powerline - die Stromleitung zur strahlenden Antenne wird.

    Dass dabei moduliert wird, ist ebenso klar - das ist eben Powerline.


    Es hätte aber eben auch sein können, dass die Bridge genau nach dem EVT kommt, also vor dem Hausnetz, sodass keine weitere Powerlinekommunikation Richtung Hausnetz stattfindet.


    Kennt denn nun jemand weitere Daten zum EVB300?

  • Kennt denn nun jemand weitere Daten zum EVB300?

    Hier http://envertec.com/products/#evb300 geht's zum Datasheet.


    Interessantes steht hierzu in den FAQs: "Can your monitoring device work without Internet?" Antwort: "Yes. Our EVB300 has integrated local monitoring software, which means you can view or manage your system data on your computer or smart phone even without Internet."

    Das würde das Portal in China überflüssig machen.

    Aber wo und für wieviel die EVB300 zu bekommen ist habe ich noch finden können.

    2x Trina Solar Honey Mplus 300 Wp monokristallin, EVT560, Enverbridge 202

  • Ich hatte irgendwo auf ner FB Seite oder Twitter von Envertech gelesen, dass das Teil ab Sept. gelaunched werden soll. Ob das stimmt, bleibt abzuwarten.. Service von Envertech ist unterirdisch.