SolarEdge Error DC Injection Line 1

  • Nach dem Upgrade auf Firmware 3.2468.0 habe ich einen DC Injection Line 1-Fehler.

    Nach einem Telefonanruf mit SE-Unterstützung wurde die Firmware aus der Ferne erweitert, aber der Fehler ist immer noch vorhanden.

    Bisher warte ich auf einen Kommentar von SE, was ich damit anfangen soll.

    Aber wir haben folgendes bemerkt:

    1. Wenn das System ohne Batterie konfiguriert ist - der Wechselrichter ist bis zu 500 W in der Zentrale funktionsfähig, tritt ein Fehler auf

    2. Wenn der Akku angeschlossen ist, tritt der Fehler sofort auf.

    Wissen Sie, was den Fehler verursachen kann und ob es sich um einen HW-Fehler handelt?

    Mit der Firmware 3.2467.0 lag alles daran, den täglichen Verbrauch auf dem Portal anzuzeigen.


    Danke

    Solar Edge 5000 HD wave, 18x AEG 300W - 12 Module SÜDOST 30°, 6 Module Südwesten 50° , Storedge SE Sesti-S4,

    LG Chem RESU 10H

    Frw. 3.2525.0

  • Hallo


    Wir „kennen“ und aus dem Resu10H Erfahrungsthread. Hast Du ein Multimeter zur Hand und bis mit den Gefahren des Stroms vertraut? Bei mir hats beide Schmelzsicherungen im StorEdge gebraten. Nachdem ich diese ersetzt habe, läuft meine Anlage wieder. „Injection Line 1“ klingt für mich, als ob es Dir eine dieser beiden Sicherungen gebraten hätte (ohne es genau zu wissen). Bei mir tappten alle Beteiligten im Leeren, auch der SE Support - bis ich die sicherungen im storEdge gemessen habe und dort weder eine erfolgreiche Durchgangsprüfung, noch einen ohmschen Widerstand ausmachen konnte.


    Ich will hier nicht zum Basteln anregen, falls Du keine Erfahrung mit DC Spannungen und Strömen hast. Dann aber lass die Sicherungen von einem Elektriker mal checken, ob die okay sind. Sache von 5 Minuten, inklusive allfälligem Austausch.


    Sind Typ: SIBA 600V / 25A 30kVA gPV

    -------------------------------------------------

    Anlagenhersteller: SolarEdge

    Leistung: 10.2kWp

    Module: 30 x LG NeON2 340W Cello

    --Süd-Südostausrichtung 168°, 5° Aufständerung (Pultdach)--

    Wechselrichter: SE10K

    Batteriewechselrichter: SE3500H

    Batterie: LG Resu10H (10kWh)

    Anlage in Betrieb seit: 12.06.2019

  • Hi,

    Wenn ich mich erinnere, dass Sie keine Gleichspannung hatten.

    Ich werde mit DC 350V irgendwo um 500W versagen.

    Wenn es sich um eine Sicherung handelt, funktioniert das System nur mit Schalttafeln und ohne Batterie.

    Leider versagt es auch bei den Panels.

    Ich werde die Sicherungen selbst überprüfen, aber ich gebe nicht viele Chancen.

    Leider verspreche ich immer, zurück zu kommen, aber noch nichts. Sie haben bereits eine Reklamation beim Lieferanten.

    Ich dachte, Sie würden die Garantie nicht auf m bekommen, ich werde sie nicht verlängern, aber nach dieser Erfahrung werde ich das Maximum hinzufügen.

    Solar Edge 5000 HD wave, 18x AEG 300W - 12 Module SÜDOST 30°, 6 Module Südwesten 50° , Storedge SE Sesti-S4,

    LG Chem RESU 10H

    Frw. 3.2525.0

  • Genau aus solchen Gründen hat mir mein Solarteur davon abgeraten, an dem WR (SE5000 ohne HD Wave in diesem Fall), an dem der Akku dran ist, ein Firmware-Update zu machen, wenn die Kiste tut, was sie soll.


    Bei uns ist das ähnlich, da heißt es "Never touch a running system".

  • Heute kam ein neuer Wechselrichter mit nur OK.

    Batterie nicht HW Fehler 18xBE.

    Ich habe die Sicherungen mit SESTI S4 herausgenommen und das Multimeter gemessen und sie sind defekt. Beides.

    Wie du gesagt hast. Vielleicht gab es während der Gleichstrominjektion eine Überspannung, ich weiß es nicht. Ich hoffe, sie morgen irgendwo zu kaufen.

    Ich werde dann wissen, wie ich ausgefallen bin.

    Ich hoffe das ist nicht meine Länge von Gleichstromkabeln von Sesti zur Batterie. Ich habe es 6,5 Meter.

    Sicher werde ich 4 Sicherungen kaufen :-)

    Solar Edge 5000 HD wave, 18x AEG 300W - 12 Module SÜDOST 30°, 6 Module Südwesten 50° , Storedge SE Sesti-S4,

    LG Chem RESU 10H

    Frw. 3.2525.0

  • 6.5m sollten eigentlich kein Problem sein. Ich denke da ist sonst etwas anders schief gelaufen. Ist sicher nicht schlecht gleich zwei Sicherungssätze zu kaufen. Vorallem wenn du noch nicht genau weisst, wo das Problem liegt...

    -------------------------------------------------

    Anlagenhersteller: SolarEdge

    Leistung: 10.2kWp

    Module: 30 x LG NeON2 340W Cello

    --Süd-Südostausrichtung 168°, 5° Aufständerung (Pultdach)--

    Wechselrichter: SE10K

    Batteriewechselrichter: SE3500H

    Batterie: LG Resu10H (10kWh)

    Anlage in Betrieb seit: 12.06.2019

  • Also meine SE Anlage läuft ganz normal und ohne Auffälligkeiten. Hängt vermutlich -wenns ein Datenproblem sein sollte- am Datenserver an welcher man dranhängt. ?(

    -------------------------------------------------

    Anlagenhersteller: SolarEdge

    Leistung: 10.2kWp

    Module: 30 x LG NeON2 340W Cello

    --Süd-Südostausrichtung 168°, 5° Aufständerung (Pultdach)--

    Wechselrichter: SE10K

    Batteriewechselrichter: SE3500H

    Batterie: LG Resu10H (10kWh)

    Anlage in Betrieb seit: 12.06.2019