Home Manager 2.0 UND Energy Meter

  • Hallo zusammen,


    folgende Situation: Anlage mit Haus und Enwitec Notstromumschaltung hängt komplett am SMA Home Manager 2.0. Parallel VOR der Enwitec-Box, vor dem Home Manager, also direkt am Zähler, hängt die Ladestation für das Auto. Um die Daten zu erfassen und das mit in die Steuerung zu nehmen wurde mir der SMA Energy Meter verkauft.


    Nun wurde mir heute das Portal eingerichtet - ich sehe da alles, bis auf den Energy Meter. Laut Techniker sollen die beiden Zähler zusammenaddiert werden. Aber wenn ich mein Auto lade, dann sehe ich den Verbrauch nicht im Portal.


    Fehlplanung? Fehlkonfiguration? Wie kann ich das noch zusammenbringen?


    Gruß
    Roger

    30 LG 330W, -25 Grad Ausrichtung, 35 Grad Neigung / 2x SunnyBoy 5.0 / 1x SunnyBoyStorage 5.0 / BYD HY 8.9kWh / Enwitec-Box / Sunny Home 2.0 / SMA Energy Meter / OpenWB 22kW / Tesla Model 3 LR AWD (Heizung über Holz / Pellets)

  • Als WallBox habe ich OpenWB genommen.


    Ich habe die WallBox vor die Enwitec Box Bauen lassen, da die Enwitec Box im Falle des Inselbetriebes alle 3 Phasen brückt und mir keiner sagen kann was das für Auswirkungen auf den Lader im Auto hat. (Zumal man in so einem Fall das Auto eh nicht laden muss)


    Meine aktuelle Theorie ist, dass ich den Sunny Homemanager da lasse wo er ist - der ist in der Enwitec Box verbaut und ich will da nichts auseinandernehmen.


    Den Energy Manager aber hänge ich um und setze den direkt an den Netzübergabepunkt. OpenWB kann auch mit diesem zusammenarbeiten und anhand dessen steuern.


    Das, was der Energy Manager machen sollte - eine finanzamtsgerechte Abrechung der Ladeenergiemenge - das kann er in meinen Augen sowieso nicht wie meine nachdem ich heute n bissl damit gespielt habe.


    Anstatt dessen werde ich nen geeichten 3-phasen Wirkleistungszähler nehmen


    Sind meine Theorien soweit richtig?

    30 LG 330W, -25 Grad Ausrichtung, 35 Grad Neigung / 2x SunnyBoy 5.0 / 1x SunnyBoyStorage 5.0 / BYD HY 8.9kWh / Enwitec-Box / Sunny Home 2.0 / SMA Energy Meter / OpenWB 22kW / Tesla Model 3 LR AWD (Heizung über Holz / Pellets)

  • Der energy meter ist absolut wertlos. Der bringt dir garnichts.


    Die wallbox solltest du hinter dem Sunny home manager anschließen sonst wird dein Verbrauch nie stimmen im sunny portal. Speichersystem und Photovoltaikanlage werden die Wallbox nicht berücksichtigen.


    Woher soll der sunny home manager wissen das dein auto gerade lädt? Also lädt der shm gleichzeitig deine Batterie und dein auto wird auch geladen und du hast Netzbezug.


    Nix gut. Wallbox hinter die Umschaltbox zu den ganzen anderen Verbrauchern.

  • Wenn Du mir versichern kannst, dass die Ladeelektrik im Auto 3 gleichlaufende Phasen aushält :-) Ansonsten ungern. Das ist einer meiner Hauptpunkte dabei - ich habe keine Ahnung was hier passieren kann und ich habe bei Audi, Opel und Tesla angefragt und keiner konnte mir sagen was mit der Ladelektrik dann passiert.


    Der OpenWB braucht als Steuerung die Menge des Überschusstromes - die bekommt er vom Energy-Meter. Das sollte also mal gehen.


    Der SBS kann mit beiden Zählern zusammenarbeiten. Das habe ich festgestellt, da er die Batterie nicht bedient hat am Anfang. Dort war der Zähler für die Ladelektrik konfiguriert. Mangels Überschuss / Verbrauch hat er daher nix mit der Batterie gemacht. Daher denke ich, dass der auch mit dem Energy Meter arbeiten kann, SunnyHome ist ja erstmal nicht verpflichtend.


    Dass die Visualisierung dann erstmal schlecht ist, ok.


    Idealerweise würde ich den SunnyHome nach vorne bauen, aber ich weiss nicht wie die Enwitec-Box sich dann verhält und würde auch das sehr ungern machen.


    Anbei mal 2 Schemabilder meiner Elektrik

  • Alternativ hatte ich am Anfang mal geplant die OpenWB hinter die Enwitec Box zu nehmen und mittels eines Schützes abzuwerfen wenn "aussen" keine Spannung mehr anliegt. Vielleicht ist das auch eine Option.


    Aber das Steuersignal für den Schütz müsste ich mir von innerhalb der Enwitec-Box klauen ..
    Sollte schon irgendwie gehen.


    Die andere Lösung wäre eleganter, da diese ohne basteln auskommt.

    30 LG 330W, -25 Grad Ausrichtung, 35 Grad Neigung / 2x SunnyBoy 5.0 / 1x SunnyBoyStorage 5.0 / BYD HY 8.9kWh / Enwitec-Box / Sunny Home 2.0 / SMA Energy Meter / OpenWB 22kW / Tesla Model 3 LR AWD (Heizung über Holz / Pellets)

  • Du machst dir ernsthaft sorgen um deine Wallbox im Ersatzstrombetrieb?

    Schon mal daran gedacht das die Enwitec für deine Anlage gar nicht freigegeben ist!!! Der Auslegungsfaktor liegt bei 2 in deiner Konfiguration.

  • Was ist das für eine Tabelle? Woher kommt die?


    Mir wurde das von 2 Solarteuren genau so angeboten ...


    Wo genau liegt das Problem in dem Betrieb so?


    Eventuell ist der 2. WR nicht eingebunden? Ich habe grade auf ner anderen Website geschaut uznd da steht, dass weitere WR dann als 3-phasige WR ausgelegt sein müssen. Da stand aber nicht ob die dann VOR oder IN der Enwitec Box angelegt werden.


    Wenn ich mal davon ausgehe, dass davor, dann wäre das irgendwie zumindest verständlich, dann wäre meine Anlage in der Tat falsch aufgebaut. Aber VOR würde doch auch mit nem 1-phasigem WR gehen?


    Und wie regelt der SMA das dann? Das ist ja noch komplexer wenn ein WR in der Anlage ist und einer davor?


    Und auch wenn die Info wirklich wichtig war: Offen ist immer noch wie ich mit der Wallbox umgehe. Reinnehmen und abwerfen? Oder kann SMA das irgendwie steuern?

    30 LG 330W, -25 Grad Ausrichtung, 35 Grad Neigung / 2x SunnyBoy 5.0 / 1x SunnyBoyStorage 5.0 / BYD HY 8.9kWh / Enwitec-Box / Sunny Home 2.0 / SMA Energy Meter / OpenWB 22kW / Tesla Model 3 LR AWD (Heizung über Holz / Pellets)

  • Wenn du ein paar vernünftige Installateure gehabt hättest hätten sie dir ein schlüssiges System verkauft mit ein Mennekes Amtron die voll kompatibel ist mit SMA.


    Hier die komplette doku zur Umschaltbox

    https://www.save-with-sun.de/a…_box_sbs.pdf?t=1560943107

  • Naja, wenn man vernünftige Installateure erkennen könnte und von den anderen unterscheiden könnte ...


    Immerhin hatte ich hier einen Thread dazu und wir hatten andere Lösungen ausgegrenzt ... aber diese wurde eigentlich als funktional angesehen ... :-(


    Naja, kann man jetzt nicht mehr ändern, ich frage die morgen mal an :-)


    Und was mache ich jetzt mit der Wallbox?

    30 LG 330W, -25 Grad Ausrichtung, 35 Grad Neigung / 2x SunnyBoy 5.0 / 1x SunnyBoyStorage 5.0 / BYD HY 8.9kWh / Enwitec-Box / Sunny Home 2.0 / SMA Energy Meter / OpenWB 22kW / Tesla Model 3 LR AWD (Heizung über Holz / Pellets)