Hilfe bei Ausfüllen Datenblatt für Eigenerzeugungsanlage

  • Siehste, dreimal hingeguckt und trotzdem überlesen.

    Aaaaber.

    Kostal sagt selbstgeführt, warum auch immer, und das sind alles keine Inselwechselrichter.

    Das kann daran liegen dass der Wechselrichter zwar netzsynchron läuft, aber einen eigenen elektronischen Schwungradgenerator (PLL) hat der dem Netz eben nur bedingt folgt.


    Hatten wir schonmal, und jetzt wird es klarer https://www.photovoltaikforum.com/sonstiges-f13/f2-datenblatt-ausfuellen-t75244.html

    Es geht um die Pulse*, und da es kein Thyristorwechselrichter sondern mit PWM gearbeitet wird heißt die Eingabe: Selbstgeführt.




    * Bei den Pulsen wiederum geht es um die Schaltungen innerhalb einer ganzen Periode.

    Bei einer einfachen Thyristor Vollbrücke gibt es 6 Pulse, bei Anschluss über einen Stern-Dreieck Trafo 12Pulse.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.



  • Habs jetzt so abgegeben und wurde auch akzeptiert.
    Die Anlage ist jetzt endlich offiziell in Betrieb :-)

    7,2 kWp mit 24 x Bauer BS-6M5-EL an Fronius Symo 7.0-3 M, DN:30° SW", Inbetriebnahme: 30.07.2019,