Hilfe bei Ausfüllen Datenblatt für Eigenerzeugungsanlage

  • Hi, zusammen,


    nachdem meine neue PV Anlage nur errichtet ist bräuchte ich etwas Hilfe beim Ausfüllen des von den Stadtwerken geforderten Datenblattes.

    Viele geforderten Daten konnte ich bisher nirgends in den Unterlagen auffinden.


    Kurz die verwendeten Komponenten:

    24x Bauer BS-5M5-EL 290W

    1x Fronius Symo 7.0-3 M


    Kann mir da jemand bei Helfen?

  • Das ist so ein Unsinnsblatt weil es so schön universell angelegt ist.

    Es gibt bei dir keine externe Kompensationsanlage die im Übrigen bei PV nicht zulässig wäre.

    Kostal bietet dir eine Ausfüllhilfe (kannst du für deinen Fronius 1:1 übernehmen) https://www.kostal-solar-elect…ko-iq_plenticore-plus.pdf

    Stammt von hier https://www.kostal-solar-elect…07.0/Deutschland/Service/

    Vielleicht bietet Fronius das auch an.

    Auch die Frage mit den Pulsen ist beantwortet wobei bei dir ja das Kreuzchen bei pulsmoduliert reicht.

    Ob Fronius auch 16kHz hat ist völlig egal.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Ja schon, ist aber aktuell im Urlaub und ich wollte die Sache etwas beschleunigen.

    Kann ja oben im Formular sogar ankreuzen das ich das ausgefüllt habe.

    Umso kuriose ist das ganze Formular :)

    7,2 kWp mit 24 x Bauer BS-6M5-EL an Fronius Symo 7.0-3 M, DN:30° SW", Inbetriebnahme: 30.07.2019,

  • Einzige offene Frage wären jetzt noch die drei Werte ganz oben. Meinen die jetzt die gleichen Daten wie im Datenblatt oder die errechneten Werte in Zusammenspiel mit den Modulen?

    7,2 kWp mit 24 x Bauer BS-6M5-EL an Fronius Symo 7.0-3 M, DN:30° SW", Inbetriebnahme: 30.07.2019,

  • Das sind die Daten des Wechselrichters laut Typenschild/Deklaration.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Das sieht in meinen Augen gut aus.

    Wer Zweifel hat soll sich dennoch melden.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Sehr gut , danke euch :)

    7,2 kWp mit 24 x Bauer BS-6M5-EL an Fronius Symo 7.0-3 M, DN:30° SW", Inbetriebnahme: 30.07.2019,