MiniPV Envertech EVT560 oder APsystems YC600I

  • Vom YC600 haben wir inzwischen wieder 5 Stk. auf Lager, erfüllt gemäß Verlinkung oben auch die VDE AR-N 4105:2018

    https://www.solar-basar.de --- Ihr Partner für Photovoltaik, Solarmodule und Energiespeicher in Nordhessen und Umgebung (Kassel / Göttingen)

  • Ich habe den YC600 mittlerweile gekauft. Der YC600 hat eine Zigbee Schnittstelle. Hat jemand Erfahrung mit dem Auslesen zB. mit einem RaspberryPi?

  • Ich habe den YC600 mittlerweile gekauft. Der YC600 hat eine Zigbee Schnittstelle. Hat jemand Erfahrung mit dem Auslesen zB. mit einem RaspberryPi?

    Hast du mal einen Link zum dem YC600, dass man mal genau sehen kann was das für einen Zigbee Schnittstelle sein soll.

    LG. Mario


    Standort: HU

    540Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 2x 275 Trina Solar Module | AEConversion 90/500

    Testumgebung:

    100Wp | Victron MPTT 75/15 | 12V Batterie 110Ah

  • Das Datenblatt habe ich schon gesehen nur hilft das nicht viel, da dort nur Zigbee steht aber man nicht raus lesen kann um welchen Chip es sich handelt. Das müsstest du herausfinden ob es z.B. ein CC2520 oder CC2530 Chip ist. Wenn man das weiß dann kann man auch genauer sich das ansehen.

    LG. Mario


    Standort: HU

    540Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 2x 275 Trina Solar Module | AEConversion 90/500

    Testumgebung:

    100Wp | Victron MPTT 75/15 | 12V Batterie 110Ah

  • Kannst Du mal bitte das originale VDE-4105-Zertifikat posten?

    Soweit ich mich erinnere, galt die Zertifizierung immer nur in Kombination mit dem Gateway (... das die wenigsten Leute haben...)

    Paul Wieland | CarpeDiem Energy | Energiemanager ecoControl, Speicher ecoStore | Wir sind Service- und Vertriebspartner von LetrikaSol, Enphase, Envertech und SOLIS-Ginlong | Wir kämpfen für eine nachhaltige, dezentrale Energieversorgung

  • Nein, was er gepostet hat ist die relativ oberflächliche Herstellererklärung zur neuen Ausgabe der VDE4105-2018. Das ist aber nicht das Grundzertifikat, das du ja zur Anmeldung brauchst (denn darauf achten ja die Netzbetreiber...).


    Sie haben doch sicher schon Anlagen mit diesen Wechselrichtern angemeldet und haben das notwendige Zertifikat über den NA-Schutz gem. VDE4105-2011 (bzw. im neuen Formularsatz das Formular E.7) greifbar. Bitte mal posten, Danke.

    Paul Wieland | CarpeDiem Energy | Energiemanager ecoControl, Speicher ecoStore | Wir sind Service- und Vertriebspartner von LetrikaSol, Enphase, Envertech und SOLIS-Ginlong | Wir kämpfen für eine nachhaltige, dezentrale Energieversorgung

  • Ich nehme an du meinst die Konformitätserklärung? Die findet man unter folgendem Link:


    https://emea.apsystems.com/resources/library/


    ganz nach unten Scrollen bis auf Certifications --> Rechte Spalte bei German.


    Zusammen mit der Herstellererklärung hat das ganze bei uns zur Anmeldung immer gereicht.

    https://www.solar-basar.de --- Ihr Partner für Photovoltaik, Solarmodule und Energiespeicher in Nordhessen und Umgebung (Kassel / Göttingen)