Lesekopf Holley DTZ 541 - ZEBA

  • Hallo zusammen,


    also ich habe den gleichen schei* Holley Zähler im Zählerkasten drin, und der will scheinbar mit meinem VZLOGGER nicht kommunizieren...

    ich habe das Image genutzt, den vzlogger und die libsml upgedated. Jedoch läuft es nicht...

    Kann mir jemand mit meiner Problematik helfen?


    Danke und Gruß
    Marco

    Sunny Tripower 20000TL-30 + SHM

    65 x IBC Solar AG MonoSol 320 VL5-HC

    Azimut: 53°, Neigung 17°

  • Hallo Maik,


    die Wiki Seite hab ich bereits durch und auch schon die Beispiel config getestet.

    also ich habe das Problem, dass ich keine Daten aus dem Holley raus bekomme und dadurch natürlich auch keine Daten in meinen Volkszähler bekomme.


    Kann das ein Problem sein, dass ich mit dem Lesekopf am Holley schon keine Daten mit dem Weidmann Programm sehe (PIN habe ich!) ?


    denn mit dem Einspeisezähler (Iskra) geht es:


    dadurch sieht dann meine Log so aus:

    Status VZLogger:

    Code
    ● vzlogger.service - vzlogger
    Loaded: loaded (/etc/systemd/system/vzlogger.service; enabled; vendor preset: enabled)
    Active: active (running) since Mon 2020-09-14 21:23:30 CEST; 3min 8s ago
    Main PID: 664 (vzlogger)
    Tasks: 4 (limit: 4497)
    Memory: 5.0M
    CGroup: /system.slice/vzlogger.service
    └─664 /usr/local/bin/vzlogger -c /etc/vzlogger.conf
    Sep 14 21:23:30 raspberrypi systemd[1]: Started vzlogger.

    und die VZLOGGER.CONF sieht so aus:


    Danke vorab

    Gruß

    Marco

    Sunny Tripower 20000TL-30 + SHM

    65 x IBC Solar AG MonoSol 320 VL5-HC

    Azimut: 53°, Neigung 17°

  • Hallo,


    Hast du denn die PIN eingegeben am Zähler

    und die Info freigeschaltet?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Ich glaube ich hab den Fehler gefunden!

    Ich bin zwar danach vorgegangen : https://wiki.volkszaehler.org/…/installation_cpp-version

    hab aber zuerst den vzlogger upgedated und danach die libsml

    Für alle Neueinsteiger: Das aktuelle Image datiert von 07.2019 und beinhaltet somit nicht die hier erwähnten Patches.


    Es ist nach Installation des Images zwingend erforderlich vzlogger und libsml mit den Scripts wie hier beschrieben zu aktualisieren!


    jetzt hab ich beides nochmal gemacht und zwar zuerst die Libsml und danach die vzlogger und nun hat es funktioniert.


    Danke für die Hilfe!

    Gruß
    Marco

    Sunny Tripower 20000TL-30 + SHM

    65 x IBC Solar AG MonoSol 320 VL5-HC

    Azimut: 53°, Neigung 17°

  • Hallo zusammen,

    ich habe ebenso das Holley Modell von den Bayernwerken und eine IR Probe von Hichi. Funktioniert soweit mit dem VZlogger etc auch, bis zum Interpretieren der Werte.


    Bevor der PIN am Zähler eingegeben wurde, konnte ich über das Weidmann Tool die Zählerstände (OBIS 1.8.0/2.8.0) richtig auslesen. Nach Eingabe des PINs kam noch die Wirkleistung Gesamt (OBIS 1.7.0) dazu.


    Im VZLogger bekomme ich aber nie den Zählerstand angezeigt, sondern er hat wohl irgendwie versucht durch den Zählerstand die Wirkleistung zu berechnen. Er zeigt nie den Zählerstand im VZ an, sondern immer eine komisch korrespondierende Leistung.

    Muss ich hier noch irgendetwas einstellen? Auflösung habe ich mit 500 und 10000 versucht, komme aber nie auf den Wert, den der Zähler anzeigt.

  • Im Frontend zeigt der Graph nur Leistung an weil ein Graph aus Zählerständen nur eine aufsteigende Linie wäre - ziemlich nutzlos.

    Möchtest du Zählerstände in der Tabelle haben bei den Einstellungen zum Kanal (blaues "i") einen Initialzählerstand (bei Erstinbetriebnahme VZ) eingeben.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Python script um mittels dem Widemann IR Lesekopf auf meinem Raspberry den Holley DTZ541 ZEBA auszulesen.


    Soweit funktioniert das alles auch ganz gut - ich bekomme aktuellen Bezug Total (1.8.0) und Einspeisung Total (2.8.0).

    Die OBIS Hex Codes dafür sind im SML richtig umgesetzt:


    77070100010800ff

    77070100020800ff


    Probleme habe ich, wenn ich den momentanen Verbrauch haben - ich finde einfach nicht den entsprechenden Block in SML.

    Laut SML Docu müsste doch die aktuelle Gesamtwirkleistung wie folgt definiert sein:


    77070100100700ff


    Aber dieser Block kommt nicht vor. Auch andere "ähnliche" Blöcke wie 1.8.1 oder 2.8.2 gibt es nicht...


    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Zähler und weiß was ich da machen kann?


    Hier noch ein Auszug, was mir das python als "raw data" ausspuckt:



    Besten Dank schon mal im Voraus & VG
    Alex