Der Juni 2019 - Mein ertragreichster Monat ever

  • Obwohl meine Anlage jetzt schon 6,5 Jahre auf dem Buckel hat und heute wohl noch 3 Stunden laufen wird, kann ich sagen, dass der Juni 2019 mein ertragreichster Monat ever sein wird.

    Bis jetzt war der Juli des Ausnahmejahres 2018 der ertragsreichste Monat.


    Scheinbar pusht der Klimawandel die Produktion doch massiv.


    Und bei Euch?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Also sagen die alten "Eisbaeren" unter den Betreibern, dass es noch besser geht?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Als "Neuling" hast Du den April 2007 noch nicht erlebt!😊

    Dann gib bitte mal deine Stunden 04.07 und 06.19 an bzw. nur das Verhältnis.

    Hier in Köln ist dieser Juni der beste Monat seit 10 Jahren.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Bei meiner Anlage im Osten, war das in den letzten 9 Jahren bisher auch der beste Monat.

    Hier im Süden ab es schon den ein Söder anderen besseren Monat. Aber gelohnt hat er sich auf alle Fälle. Halbzeit vomJahr haben wir ja schon....


    Stefan

  • Ich habe gestern gelesen,

    dass der Juni 2019 hier im Westen der sonnenreichste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ist.

    Über 300 Sonnenstunden.

    Dementsprechend gut sind die PV-Erträge trotz der hohen Temperaturen.

    Da meine alte Anlage keine Analysemöglichkeit hatte, habe ich keine anlagenspezifischen Vergleichswerte,

    aber mit 156,3 kWh/kWp (ein paar Wh kommen noch, aber die schlabbere ich jetzt einfach)

    liege ich trotz 5% Schattenverlust bei 128 % der PVGIS-Prognose.

    Der Mai lag mit 122,7 kWh/kWp bei 101%

    Ich bin sehr zufrieden, aber es kommen auch wieder andere Monate,

    im Herbst werde ich schon arg viel Schatten auf der Anlage haben.

    Ab 12.07.1996 bis 24.04.2019 = 2,64 kWp

    Ab 25.04.2019 = 9,75 kWp.

    30 x LG Neon2 Black 325N1K-V5 mit SE10k-WR

  • Mein erster Juni-Monat mit ø-Ertrag 164,3 kWh/kWp

    E3DC S10E mit Speicher 13 kWh 54 Stück Q-Cells DUO BLK 310 Wp Module 16,74 kWp

  • Jep, der Juni 19 mit 169 kWh/kWp bei mir ca. 30% über der Erwartung nach PVGIS.

    Und 2019 ist bisher ca. 15% über der Erwartung.


    Für die kleine Anlage aus 2003 habe ich keine detaillierten Daten, aber auch bei der waren die letzten 4 Jahre die ertragreichsten seit der Installation.

    Wobei ich bezweifle dass dieser Trend nur Vorteile bringen wird...:/

    Gruß vom Stefan
    1. Anlage aus 2002 6,2 kWp Axitec Module Solarmax WR, Ø Ertrag 1,02 (MWh/kWp)/a
    2. Anlage aus 2017 99,8 kWp Solarworld Module Kaco WR, Ø Ertrag1,10 (MWh/kWp)/a
    Solarthermie 10 qm und ein Holzvergaser für den Winter im Nordschwarzwald.
    Und verantwortlich für das https://www.heiztechnikforum.eu/