Ich würde mich über Beratung freuen...

  • ...da meine Frau & ich gerne noch dieses Jahr eine PV-Anlage auf dem Dach unseres Reihenendhaus erstellen würden. :)


    Zuerst einmal einen Gruß an alle die sich die Zeit nehmen in diesen Thread reinzuschauen und uns idealerweise auch noch mit guten Tipps zur Seite stehen.


    Zum Objekt, es befindet sich im Süden von Düsseldorf (40599), die meisten Angaben zum Dach habe ich mangels aussagekräftiger Pläne durch Zählen der Dachziegel ermittelt.

    Die Dachneigung beträgt 45 Grad, Ausrichtung ist -28,5 Grad.

    Brutto-Dachfläche sollte ca. 56,5 qm sein, nach Abzug von Gaube und Dachfenster ca. 46,5 netto.


    Relevante Abschattungen von außen durch Bäume oder andere Gebäude gibt es meiner Meinung nach keine (vielleicht minimal in der Phase tiefen Sonnenstandes in den Morgenstunden am unteren Dachrand durch einen Baumwipfel), allerdings ist durch unsere Gaube und den Kamin des Nachbarhaus Abschattung gegeben.


    Ich habe versucht dies durch die angefügten Bilder (ein eingenordetes Luftbild von Google Maps, ein Foto mit eingezeichneten Maßen) zu beschreiben, sollten noch Angaben / Bilder fehlen werde ich diese natürlich so schnell wie möglich nachliefern.






    Durchschnittlicher Jahres-Energieverbrauch beträgt ca. 2800 kWh.

    Die letzten Jahre haben wir Dank regelmäßigen Wechsel des Energieanbieter effektiv immer so zwischen 18,5 -19,5 Cent/kWh für Strom bezahlt, uns ist aber schon klar dass die Kosten einen Trend nach oben haben.


    Wir denken an eine PV-Anlage ohne Speicher, sie sollte über einen Zeitraum von 25 Jahren betrachtet schon halbwegs rentabel sein. Ist dies auf unserem Dach zu realisieren?


    Viele Grüße,


    Volker

  • Ansatz passt, primär oben rechts. Wird nicht groß aber gut. Anbieterhopping mit dreckigem Strom fände ich mies. Wir haben nur eine Erde.

    Miss aus dem DF die verfügbare Höhe First-Gaube sowie.DF-Oberkante bis First.

  • Miss aus dem DF die verfügbare Höhe First-Gaube sowie.DF-Oberkante bis First.

    Bei der Ausrichtung würde ich auch die schmale Fläche links der Gaube (und oberhalb davon) mit betrachten.

    Kommt natürlich drauf an wie viel Platz da noch ist, vom Foto her könnte vlt noch was hinpassen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo "pflanze" & "smoker59",


    ich habe das Foto mit den zusätzlichen Bemaßungen versehen :-)



    Jetzt ist noch zu klären wie ich "links" oder "rechts" zu verstehen habe, in der Draufsicht des Bildes oder wenn ich aus der Gaube herausschaue...


    Gruß,


    Volker

  • ...,jetzt noch ein paar Angebote einholen u. bauen lassen,...


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • Ich meinte die Draufsicht auf's Bild.

    Schade, nur 90 cm links der Gaube :(

    Das reicht leider nicht für ein Standardmodul.

    Edit : Der Schornstein gehört schon dem Nachbarn oder ist das noch deiner? Denn dann würde es doch reichen, die Module sind ca. 1 Meter breit.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Der Schornstein gehört schon meinem Nachbar, aber wir verstehen uns gut, vielleicht "gibt" er mir ein paar cm ab...

  • Nett gedacht - Das geht heute gut, dann kommen die Erben oder es wird verkauft oder ihr kriegt euch wegen Nichtigkeiten in die Haare oder sonstwas - dann geht die Schikane los. Was, wenn eine vorgenannte Person auch bauen möchte und deine Anlage im Weg ist? Brandschutzvorschriften, ... stimme modila zu.