Sunny Island Probleme

  • Hallo, ich habe seit letztem Herbst einen Sunny Island mit meinen Batteriepacks laufen. Nun brauche ich die Batterien in der Saison für meine Erntehilfen. Also habe ich den WR Ende April abgeschaltet. Nun sind die ersten Batterien wieder frei und ich habe diese wieder angeklemmt. Nach dem Startzen des Sunny Island verlangte dieser nach einem Update. dieses wurde installiert und seit dem geht nichts mehr. Habe gestern mit SMA telefoniert und es soll an hakenden Relais liegen. Die wurden aber nach den Anweisungen resettet. Es ist so das wir den Sunny starten auf der DC Seite, wenn er dann hochgefahren ist starten wir den WR AC und sofort haut die Sicherung raus.

    Hat jemand ne Idee? Ansonsten bleibt nur die nervende Hotline am Dienstag.


    Danke

  • Si 8,0. War mit 20 A abgesichert und hat damit auch gelaufen. Jetzt ist nach dem Update aber die Begrenzung auf 4,6 kw Schieflast weg und deswegen habe ich zum test einen 32 B Block eingebaut. Ergebnis ist aber das gleiche.

  • Ist es nicht gewährleistet, dass bei einem Firmware Update die Grundbetriebsbedingungen unverändert bleiben?

    Da könnte es ja zu schlimmsten Kollisionen kommen. z.B. durch Abschaltung der Betriebsart Konstantspannungsbetrieb oder Änderung vom Spannungsbereich.

  • Ist es nicht gewährleistet, dass bei einem Firmware Update die Grundbetriebsbedingungen unverändert bleiben?

    Da könnte es ja zu schlimmsten Kollisionen kommen. z.B. durch Abschaltung der Betriebsart Konstantspannungsbetrieb oder Änderung vom Spannungsbereich.

    Es gab Firmwareupdates in denen explizit in der Readme hingewiesen wurde, das die Parameter neu eingestellt werden müssen.