Backup über FTP und Daten aus altem BAckup

  • Hallo

    bin Neuling in Bezug auf die SL 1000 PM+.

    Was ist passiert:

    Die SL hat ihren Geist aufgeben.

    Laut Solarlog ist das Gerät defekt. Speicherkartenprobleme.

    Es wurde ein Austausch auf SL 1200 angeboten. Kostenpflichtig.


    Was habe ich gemacht:

    SL zerlegt und die Speicherkarte ausgetauscht.

    Firmware installiert

    Config über Backup zurückgespielt

    Backup zurückgespielt


    Fazit:

    SL geht so weit so gut. Speicher Daten und zeigt alles wie gewohnt an. Nur weiß ich nicht ob die Daten stimmen.


    Mein Problem:

    Die alten Einstellungen sind nicht alle in der Konfiguration des Gerät drin. Es fehlen oder sind möglicherweise falsche Werte drin. Kryptische Daten.

    Ich möchte das das Backup des Gerätes auf meinen FTP NAS Server sein BAckup macht. Das funzt nicht. Siehe Bilder. Warum??????


    Kann mir jemand via Teamviewer bei den Einstellungen helfen. Ich weiß nicht was ich wo eintragen soll.

    Mein Erbauer der Anlage ist leider vom Gerüst gefallen. Der macht nix mehr.


    Meine Konfig:

    2 Wechselrichtern con Sungrow

    1 Solarlog 1000 PM+

    1 Solarlog Zähler Pro380



    GRuß Tari

  • Hallo,


    war die Karte komplett defekt oder konnte noch was gelesen werden...

    Was für eine Karte hast du als Ersatz genommen?


    Das Problem ist schon lange bekannt:

    Defekte SD Karte im Solarlog wieder heile machen


    Zu deinem Problem:

    Kannst du dich über einen FTP client am deinem Server anmelden?

    Verschlüsselung passt?

    Wie Stefan gesagt hat poste mal die Einstellung...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo Verona und Stefan,

    hatte mir von VeronaFeldbusch die Postings zu Herzen genommen und einfach eine SD karte 2 Gb in Fat formatiert und wie von dir beschrieben die Firmware daraufgemacht und dann die SD geschützt. Das hat gefunzt.

    SL lief.

    Nur wie gesagt als ich dann Config und Backup eingespielt habe sind einige Wert nicht vorhanden oder "falsch" in der SL drin gewesen.

    Z.B. die ganze PM+ Sache und der Zähler waren weg.

    Ich habe Zugang über Browser und kann auf FTP Server NAS WDCloud zugreifen.

    Dann stimmten die Werte in den Geräten nicht mehr.


    Ich habe es mit ftp://192.... und ftp://192... :20 und 21 probiert. User und Passwort ist wohl das gleich wie für den NAS????

    ODER :huh: keinen Schimmer.:?:

    Kann den FTP von WD killen und einen FTP auf NAS von Synology einrichten. Habe 2 NAS Server. Mann kann nie genug Speicher haben.

    Auf jeden fall geht der NAS mit FTP.

    Gruß Tari

  • Unter FTP-Server musst Du nur die IP-Adresse eintragen, ohne das ftp://

    Mach das mal, teste das nochmal und schau was dann rauskommt.


    Der Rest ist mir irgendwie zu wirr...

    Wenn die Config wirr ist, würde ich das Config Backup nicht einspielen, sondern ehrer als Referenz nutzen und die Daten manuell konfigurieren. Sollten im Datenbackup Fehler drin sein, können die ggfs. über die manuelle Korrektur berichtigt werden.

    Wie hast Du denn die SD geschützt?


    Stefan

  • Hallo,


    Ja das macht mich auch stutzig,

    der schreibschutz solltes es ja wohl nicht sein...


    Nimm wie beschrieben eine neue gute SDKarte...

    Ich nehme immer die SanDisk Industrie 8Gb.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo LumpiStefan,

    das hat gefunzt. Dreimal auf den Tisch getrommelt. Danke für die Idee.:danke:



    VeronaFeldbusch

    Habe SanDisk 2 GB aus altem handy genommen und Daten gelöscht. Dann mit Linux die alte Karte ausgelesen und die Daten auf neue SD kopiert. Dann bootetet die SL ganz normal.


    Wer kann mir mit den Einstellungen der SL via TeamViewer helfen?

    Gruß Tari

  • Hallo Stefan,

    ich sollte die Einstellungen im PM+ Menü und die allg. Einstellungen mit jemanden prüfen der weiß wo was stehen sollte.

    unter Konfiguration Geräte und Anlage sind keine Daten vorhanden gewesen. Ich weiß nicht ob das alles so stimmt.

    Dann das Einspeisemanagement - da habe ich keinen Plan was wo rein soll.

    leider macht die Firma bei der ich meine Anlage gekauft haben nichts mehr.

    Es wäre hilfreich wenn ich die Daten aus den Unterlagen in die SL eintragen könnte. Dann müsst eich mal die tatsächlichen Werte laut Abrechnung mit ENBW als in die SL eintragen. Ich gehe davon aus das infolge von Ausfällen der SL und meiner Anlage (Kabelbiss durch Marder) die Werte nicht mehr stimmen.

    Ich habe eine gute Dokumentation in Excel über die bisherigen Verlauf von Kosten, Einnahmen und Ertrag gemacht.

    LG

    Tari