1- oder 3-phasigen Speicheranbindung an eine bestehenden 3-phasigen Anlage

  • Danke in die Runde für die ganzen Hinweise und Ratschläge. Ich bin überwältigt von soviel Kompetenz.

    32,4kWp Anlage als Kapitalanlage (2007) Ausrichtung: Süd-Ost, Neigung 15 Grad
    6,49kWp Eigenheimanlage (2011) + SMA SI 6.0H mit 13 kWh LG Chem Speicher zum Eigenverbrauch
    Tesla Model S + adaptive KEBA Ladungssteuerung
    EMView Entwickler

  • ...was solls...auch mit 42% Abgabenquote + Soli ist man eben doof und da freue ich mich natürlich, wenn mir das Andere auch sagen können. Danke.

    32,4kWp Anlage als Kapitalanlage (2007) Ausrichtung: Süd-Ost, Neigung 15 Grad
    6,49kWp Eigenheimanlage (2011) + SMA SI 6.0H mit 13 kWh LG Chem Speicher zum Eigenverbrauch
    Tesla Model S + adaptive KEBA Ladungssteuerung
    EMView Entwickler

  • Mein Speicher erwirtschaftet jedes Jahr bares Geld und refinanziert sich in <9 Jahren.

    mal ganz ohne steuer... bitte mal eine einfache rechnung für volksschüler... würde es so gerne verstehen...


    Lass gut sein. Ich habe keinen Bock auf weitere Beleidigungen.

    32,4kWp Anlage als Kapitalanlage (2007) Ausrichtung: Süd-Ost, Neigung 15 Grad
    6,49kWp Eigenheimanlage (2011) + SMA SI 6.0H mit 13 kWh LG Chem Speicher zum Eigenverbrauch
    Tesla Model S + adaptive KEBA Ladungssteuerung
    EMView Entwickler

  • Lass gut sein. Ich habe keinen Bock auf weitere Beleidigungen.

    was die anderen denken oder schreiben wir die eiche doch nicht kratzen? :-) ich kann jedenfalls Deine gedanken nicht lesen... aber bin allerdings ganz ehrlich sehr interessiert an einer bezahlbaren speicherlösung die sich auch noch rechnet...

  • Hallo dualsoft,


    kann es sein, dass die Ertragssteuer bei Volleinspeisung genauso hoch ist wie bei Überschusseinspeisung (egal, ob mit oder ohne Akku)?

    Viele Grüße
    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)

  • Ich bitte um Verzeihung, wenn ich jemandem auf den Schlips getreten habe.

    War nicht meine Absicht.
    Ich vergeß halt nur manchmal, daß nicht jeder so viel Lernwut hat wie ich.


    :ironie:

    Vorschlag an die Forenbetreiber:

    Wie wär's, wenn wir im Profil einen Mimosenwarner einbauen könnten?
    Jeder kann sich dann bei der Anmeldung selber einstufen und kriegt nur Antworten zu sehen, die für ihn und andere unbelastend sind.


    Nur mal so als Diskussionsvorschlag:

    • Mein Weltbild ist noch sehr instabil.
      Ich bitte von Antworten, die dieses in Frage stellen könnten, abzusehen, weil mir das unabsehbare psychische und physiche Schmerzen zufügen könnte
    • Mein Weltbild ist unerschütterlich.
      Jeder Widerspruch ist sinnlos und wird sofort mit einer massiven Gegensalve abgeschmettert
    • Mein Weltbild ist robust, nicht unfehlbar, dafür aber ausbaufähig.
      Ich bin für jede Anregung zum Dazulernen dankbar.
      Wenn ich glaube, etwas besser zu wissen, biete ich es an.
      Wenn wir Differenzen feststellen, können wir versuchen, gemeinsam zu einem besseren und richtigeren Ergebnis zu kommen.

    Mit derartiger Info im Hintergrund könnte man manche Irritation vielleicht vermeiden.


    Nix für ungut.

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Wenn Großkraftwerke gegen Insel Anlagen getauscht werden ... Der preis wird massiv steigen. Die Frage ist nur wie hoch


    Zudem gibt es neben dem bereits erwähnten Prepper Gedanken eine wesentlich stärkere Antriebs Feder für Speicher Käufer


    Und zwar dir vermeindliche Unabhängigkeit von all dem.


    Agree.


    Aber es gibt imho durchaus ernst zu nehmende Prognosen, die beim Abschalten von Großkraftwerken häufigere Stromausfälle prognostizieren.

    Und dann wäre es schon nett, wenn der Speicher auch ohne Netzführung noch läuft.

    Ich dacht' früher immer, das wäre automatisch gegeben, aber ganz so selbstverständlich ist es - je nach Konstellation - nicht.


    Ob es "Prepperismus" ist, dagegen gewappnet zu sein, oder Vorsorge, ist eine Definitionsfrage.

    Was man mit so einem Wort für einen Rattenschwanz an Implikationen bzgl. einer vermeintlichen Szene lostritt, wäre allein einen Thread in der Propaganda-Rubrik eines Soziologie-Forums wert.

    Ich beschränk' mich für heute (und vor allem diesen Thread) auf ein mildes Lächeln.:saint:


    Zurück zur Wirtschaftlichkeit:

    Ich kann das Risiko zunehmender Stromausfälle nicht mit statistischen Erwartungswerten beziffern.

    Aber wenn sich der Speicher mit einer "roten Null" rechnet und ich den mit nicht allzuviel Mehraufwand auf Noststrumfunktion hin bringe, kann ich bzgl. Vorsorge ein klein bißchen ruhiger schlafen.


    Und, nein, ich brauche dazu kein verstecktes Waffenlager im Keller und gehe nicht mit meinen Kindern jedes Wochenende auf Durchschlageübung.

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung