Juni 2019

  • 28.06.2019 Ergebnis = 6,177


    29.06.2019 Ergebnis = 6,025


    30.06.2019 Ergebnis = 5,841


    -------------------------------------------------


    der Durchschnittswert für Juno 2019 liegt am 30. bei 5,010 (PV = 10,940 kW(p))


    Damit bracht der Juno 2019 (seit Inbetriebnahme im September 2011) an meinem Standort (für diesen Monat !) das bisher beste Ergebnis.


    das bisherige Minimalergebnis am 06.06.2019 beträgt 18,876 kWh / 1,725


    das bisherige Maximalergebnis am 02.06.2019 beträgt 66,684 kWh / 6,095



    der Durchschnittswert Juno 2012 ... 2018 liegt bei 4,972


    das bisherige Minimalergebnis 2012 ... 2018 12,000 kWh / 1,097 (am 03.06.2012)


    das bisherige Maximalergebnis 2012 ... 2018 69,573 kWh / 6,360 (am 06.06.2013)


    • Juno 2012 bis 2019 (Monatswerte)



    • - 2012 1.268,440 kWh / (3,865 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2013 1.494,196 kWh / (4,553 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2014 1.625,189 kWh / (4,952 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2015 1.402,812 kWh / (4,274 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2016 1.299,426 kWh / (3,959 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2017 1.567,836 kWh / (4,777 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2018 1.506,985 kWh / (4,592 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - 2019 1.644,292 kWh / (5,010 = Monatsdurchschnitt)


      *

    • - Summe 11.809,176 kWh / 1.079,449
  • Damit bracht der Juno 2019 (seit Inbetriebnahme im September 2011) an meinem Standort (für diesen Monat !) das bisher beste Ergebnis.

    Auch bei mir den bisherigen Top-Ertrag von Juli 2018 mit 151.43 kWh/kWp seit IB 08/2010 noch überflügelt, wenn auch nur knapp: 152,07 kWh/kWp. Wer sagte eigentlich etwas von jährlicher Degration? :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Zitat von hgause

    Wer sagte eigentlich etwas von jährlicher Degration? :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Schwierig zu sagen, der bloße Anschein und das geringe Alter der Anlage, lassen derzeit noch keine Aussage zu.


    Auch die offensichtliche Veränderung des Wetters und damit die Intensität / Wirkung der Sonne ist ja kein verlässlicher Fixpunkt. photovoltaik.org liefert dazu diese Erklärungen :

    Mit dieser Realität kann ich schon deswegen leben, weil Physik nicht von meiner Befindlichkeit abhängt - wohl eher das Gegenteil ist der Fall....


    Ach ja noch´n Link : "Unter­suchung von Alte­rungs­erschei­nungen bei Foto­voltaik­modulen" mit sehr erschröcklichen Bildern.

  • Gestern nochmals 6,82 kWh/kWp

    Juni insgesamt 172,09 kWh/kWp = Bestes Monatsergebniss seit Inbetriebnahme der Anlage 2011.


    Servus

    Die Legende lebt..
    11,025 kWp - 45 DelSolar mono 245 wp - 1 Power one PVI 10,0
    171° Azimuth und 20° DN - Inbetriebnahme 01.09.2011
    Standort: nördliche Oberpfalz, Plz: 926..
    Prognose PVGIS classic-10%: 890 kWh/kWp
    Prognose PVGIS climate-10 %: 934 kWh/kWp

  • Heute in der Zeitung, obwohl der Juni ja der beste Monat seit langem war:


    "Essen (dpa). Das Stromnetz in Deutschland ist an mehreren Tagen im Juni in eine kritische Situation geraten, weil zeitweise weniger Strom produziert wurde als benötigt. Ein Blackout hat nach Einschätzung der Bundesnetzagentur aber nicht gedroht. „Es bestand keine Gefahr für die sichere Stromversorgung in Deutschland“, teilte ein Behördensprecher mit. Die Gründe für das starke Ungleichgewicht zwischen Erzeugung und Verbrauch seien noch nicht eindeutig geklärt.

    „Die Lage war sehr angespannt und konnte nur mit Unterstützung der europäischen Partner gemeistert werden“, teilten die Übertragungsnetzbetreiber Amprion, Tennet, 50Herz und TransnetBW demnach mit."


    Soviel zur Energiewende....

  • Gruß vom Stefan
    1. Anlage aus 2002 6,2 kWp Axitec Module Solarmax Fronius WR, Ø Ertrag 1,02 1,09 (MWh/kWp)/a
    2. Anlage aus 2017 99,8 kWp Solarworld Module Kaco WR, Ø Ertrag 1,10 1,15 (MWh/kWp)/a
    Solarthermie 10 qm und ein Holzvergaser für den Winter im Nordschwarzwald.
    Und verantwortlich für das https://www.heiztechnikforum.eu/

  • Rainbow

    Hat das Thema geschlossen