Blindstromeinspeisung (Cos phi nach TAB).

  • Okay, streiche "eingestellt" setze "bereitgestellt". 😏

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Jep, aber jetzt rechne mal für beide Geräte nach was du mit der dynamischen 70% Regelung zum Eigenverbrauch mehr erzeugen könntest;)

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Wie Smoker59 bereits geschrieben hat:

    >Bemessungsgrundlage sind alle am gleichen Anschluss betriebenen Anlagen.

    Es zählt die max. Scheinleistung des Wechselrichters.<

    Es geht nicht um xx.xx kWp

    Es wäre schön, wenn es eine richtige Quellenangabe zu der Zusammenfassung der Anlagen am selben Anschluss in Hinblick auf die Blindleistung gäbe. Aus den FAQ kann ich das leider auch nicht nachvollziehen. Der Anschluss von Anlagen an (mehreren) gleichen Anschlüssen hat miteinander sicher gar nichts zu tun.

  • Jep, aber jetzt rechne mal für beide Geräte nach was du mit der dynamischen 70% Regelung zum Eigenverbrauch mehr erzeugen könntest;)

    Klaro kann ich mehr erzeugen, aber das bleibt ja in meinem Haus. Der VNB bekommt trotzdem seine max 5%.

    Hausdach:

    9,36 kWp, 70% dynamisch; 36x Heckert NeMo 260W
    Fronius Symo 8.2
    180° Süden, 40° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)
    Inbetriebnahme am 20.01.2016


    Terassenüberdachung:

    7,455 kWp, 70% dynamisch; 27x SI-Saphir 165W und 10x Heckert NeMo 300W

    Fronius Symo 6.0 light

    180° Süden, 5° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)

    Inbetriebnahme am 29.03.2019


    JK: 23 (D2, T1)

  • Welche 5% soll der VNB bekommmen? Die Blindleistung? Die regelt der WR bezogen auf die WR-Leistung. Der Phasenwinkel am Netzanschlusspunkt hängt auch von den Verbrauchern ab und ist dem WR unbekannt.

  • Es wäre schön, wenn es eine richtige Quellenangabe zu der Zusammenfassung der Anlagen am selben Anschluss in Hinblick auf die Blindleistung gäbe. Aus den FAQ kann ich das leider auch nicht nachvollziehen.

    Die Quelle ist die VDE-AR-N 4105 und zum Zeitpunkt der Erstellung der FAQ konnte ich das auch selbst nachlesen.


    Wie ich aber schon sagte steht mir die aktuelle Version nicht mehr zur Verfügung und selbst wenn dann dürfte ich es hier aus Gründen des Urheberrechts nicht einstellen.

    Es hindert dich aber keiner dran ein Abo abzuschließen und selbst nachzuschauen:

    https://www.vde-verlag.de/abonnement/


    Oder du fragst einfach den Elektromeister deines Vertrauens ;)

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Klaro kann ich mehr erzeugen, aber das bleibt ja in meinem Haus.

    In deinem Haus bleibt das was der jeweilige WR mehr an WIRKLEISTUNG erzeugen kann und da gibt's bei deinem Beispiel schon noch Unterschiede.


    Die Differenz auszurechnen bekommst du doch sicher selbst hin ..... ;)

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Die alte VDE-AR liegt mir vor. Der Link ist mir bekannt. Du könntest dich also konkret auf Absatz, Seite oder ähnliches beziehen. Ich habe beim Nachlesen nichts Passendes gefunden. Die FAQ von 2012 konnten sicher die neue AR nicht berücksichtigen. ;)

    Bei nächster Gelegenheit, werde ich die neue AR aber mal einsehen oder mir als pdf ausdrucken.