61231 | 6,8kWp || 1443€ | LG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-08-01
    PLZ - Ort 61231 - Bad Nauheim
    Land Deutschland
    Dachneigung 7 °
    Ausrichtung Nordost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Trapezblech
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.5 m
    Breite: 11 m
    Fläche: 93.5 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 854
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Zwei Dächer mit jeweils einem Schornstein in direkter Umgebung. Ab Mitte April keine Verschattung, ab 9 Uhr bis ca 19 Uhr (Sommerzeit, Stand Mai)
    Infotext Garagen Dach soll saniert und mit Trapezblech gedeckt werden, und anschließend mit einer PV Anlage bestückt werden.
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 15. Mai 2019
    Datum des Angebots 2019-05-13
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1443 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 5810
    Anlagengröße 6.8 kWp
    Infotext Überregionaler Anbieter aus Frankfurt. Kümmert sich um Gerüst, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20
    Hersteller LG
    Bezeichnung LG340N1C-V5 NeON 2 340 Wp
    Nennleistung pro Modul 340 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung FRONIUS Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schweizer
    Bezeichnung MSP_TT Trapezblechdachmontagesystem
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius Smart Meter 3 x 63 A

    Guten Abend zusammen,


    seit ein paar Wochen versuche ich mich bereits bei euch einzulesen und schon mal vielen Dank für die zahlreichen Infos. Versuche, weil es ja doch ein riesiges Thema ist.

    Die hoch gepriesenen Speicher, sind schon mal aus meiner Planung raus geflogen.


    Bei uns steht die energetische Sanierung des Hauses an, leider ist das Hausdach nicht wirklich geeignet, da die Dachfläche in jedem Raum eine Gaube hat, bzw. nach der Sanierung haben wird. Besser geeignet ist das Hallendach, das ebenfalls saniert wird: Wellplatten werden durch Trapezblech ausgetauscht.


    Nun habe ich mein erstes Angebot von einem regionalen Anbieter erhalten.

    Wegen der geringen Neigung Richtung Nordost (von Süd nach Nord fallend, hoffe es ist so richtig eingetragen/angegeben, falls nicht, wird es noch editiert) sollen 10 Module Richtung Ost und 10 Richtung West mit 30° ausgerichtet werden.


    Bei einer Fläche von 93m² wird laut Angebot nur 35m² genutzt, nun lese ich immer schön vollpacken, heißt es ist noch Platz vorhanden.


    Hier noch ein Bild von der Garage, Haus ist nordwestlich:

    https://drive.google.com/open?…qwomt2InX276CmGtDMOyWaR2Z


    Noch ein paar Infos:

    Aktueller Verbrauch in zwei Haushalten: 4500

    Aktuell ist die Wärmeerzeugung nur durch Gas, Energieberater hat ST empfohlen. Da die Heizkörper ausgetauscht werden sollen, habe ich hier auch von Niedertemperatur Heizkörper gelesen, damit wäre die Idee einer WP nicht weit entfernt.


    Ich hoffe alle Angaben korrekt eingegeben zu haben.

    Was sagt ihr zum Angebot? Ist das alles sinnvoll, ist der Preis in Ordnung?

    Ich freue mich auf eure Antworten.


    Beste Grüße

    Steven

  • Lässt sich das Dach nicht so ausbauen dass ihr mehr Komfort UND gute PV-Fläche habt? Durchgehendes Dach statt Gauben? Ist auch innen angenehmer als lauter Schießscharten.


    Belegungsplan?


    Bei deinen Dächern wäre es irr nur 6 kWp zu bauen!

  • Hi Pflanze,


    der südliche Teil des Gebäudes ist ein Anbau, und in jeder Etage führt eine Stufe mehr in den Anbau. Daher ist der Raum in südlicher Richtung nicht gerade hoch und bietet leider nicht viel Fläche auf der ich (1,75m) stehen könnte, deswegen möchten wir weitere Gauben.


    Ein Belegungsplan ist noch nicht dabei. Es ist ein reines Angebot durch Online Angaben. Genauere Besprechung würde bei Auftragserteilung stattfinden, Widerruf ist bis vor Montagezeitpunkt möglich, finde ich sehr komisch...


    Bzgl. der Fläche, denke ich mir das auch. Wohl rein vom aktuellen Verbrauch ausgegangen.

  • Verbrauch interessiert nicht.

    Dach groß anheben, eine große "Gaube"?

  • Dach groß anheben hat der Architekt wegen der Kosten abgeraten, kann mir aber gerne noch einen Angebot machen lassen. Zusätzlich müsste es noch genehmigt werden.


    Wenn Dach anheben nicht in Frage kommt, möchten wir, wegen der Dachschrägen, doch eher zwei Gauben. Zu große sind wohl nicht möglich, da sonst die Gefahr besteht, dass es sich dann um ein Vollgeschoss handelt und nicht zulässig ist laut Bebauungsplan.

  • Pvsol Premium 30 Tage testen falls du selbst simulieren möchtest.


    Kannn das Hallendach noch geneigt werden?

    Ansonsten ca. Ost-West auf dem Flachdach, je nach Schatten.


    Wie wird das Hausdach später aussehen / gibt es dazu schon Pläne mit Maßen?

    Kannst du Maße aller Flächen samt Angaben zur Verschattung nennen?


    ST bringts eher nicht. Wer kauft sommers heißes Wasser?

  • Simulation nehme ich mir fürs Wochenende vor.


    Neigung vom Hallendach Richtung Südwest? Wenn das so gemeint ist, dann eher nicht, da die Terrasse von unseren Nachbarn bündig anliegt.


    Zum Hausdach und Maße kann ich Ende des Monats mehr sagen, dann sollen die Pläne fertig sein.


    Danke für die Bestätigung zur ST.


    Und nochmal Danke für die schnellen Antworten und Anregungen, somit ist das Angebot schon mal raus.

    Werde den Thread dann wieder bearbeiten, wenn es weitere Infos gibt.


    Schon mal gute Nacht.

  • Hmm, wenn du da noch Einfluss drauf hast lieber rechtzeitig die PV-Optimallösung in die Planung einfließen lassen. Man ärgert sich später wenn die Pläne fertig sind, der amtliche Plan durch ist und man merkt, da fehlen ein paar cm Dachüberstand für eine weitere Modulspalte die ordentlich Ertrag bringen kann.


    (Hausbau-Tipps: Hausbau, Tipps gesucht von Veteranen ;-))