Wie ist der zeitliche Ablauf beim Finanzamt bei Neunameldung

  • 1 nach EEG

    4 die wollen wissen ob du Privatvergnügen unterbringen möchtest

  • Mein Finanzamt möchte jetzt noch einen Beleg für die Einspeisevergütung haben, wo habt ihr die her bekommen?

  • Kontoauszug, aber ich lasse nur jährlich auszahlen, ist bei den kleinen Beträgen übersichtlicher.

    Normalerweise gibt es vom VNB einen Abschlagsplan, spätestens mit der ersten Rechnung.

  • Mein Finanzamt möchte jetzt noch einen Beleg für die Einspeisevergütung haben,

    Wenn ich das hier alles so lese, was die Finanzämter alles haben wollen...


    Meine USt Voranmeldungen und -Jahreserklärungen wurden ohne Nachfrage akzeptiert, meine Angabe der Vorsteuer wurde ohne Nachfrage akzeptiert, die EÜRs wurden nie in Frage gestellt. Mein FA wollte keine Rechnungen sehen, keine Angaben über Abschläge oder Abrechnung.

    Hm... irgendeinen Vorteil muss es wohl haben, wenn man über 30 Jahre die Einkommensteuererklärung ordnungsgemäß abgibt. Das bringt dann wohl einen gewissen Vertrauensvorschuss.... - eine andere Erklärung fällt mir nicht ein....

    4,81 kWp / 31 x TS CIGS-Hochleistungs-Solarmodule 155W / Kostal Wechselrichter PIKO 4.2 / seit 09/2013

    Ausrichtung 46° Dachneigung 36°

    Standort: 51° 54‘ 22” Nord, 8° 37‘ 52“ Ost

  • Bei 4,8 kWp kann der VSt-Abzug nicht riesig gewesen sein. Wenn du dann noch PV-Anlage in den Fragebogen geschrieben hast leuchtet das ein warum nicht nachgefragt wurde.

  • Ich habe kürzlich (in NRW) auch einen Zsatzfragebogen PV bekommen.


    Mein Vorschlag:


    1 Frage

    "Wie wird der Strom geliefert? Wurden Verträge abgeschlossen (Abrechnung oder Einspeisevertrag beilegen)?

    Antwort: "Die Zahlung der Einspeisungsvergütung an den Einspeiser ist durch das EEG gesetzlich geregelt. Ein zusätzlicher privatrechtlicher Vertrag ist nicht unbedingt erforderlich"




    2 Frage Finanzierung ist klar - nein


    3 Frage Zusammenhang Anlage mit einer Dachsanierung - auch nein


    4 Frage Welche bauliche Veränderungen sind durch bei der Photovoltaikanlage entstanden? (Projektierungsunterlagen beilegen)?


    Das FA möchte wissen, ob auch das Dach saniert wurde, die private Sauna ausgebaut wurde, das Wohnzimmer neu möbliert wurde usw usw. oder was i.d.R. steuerlich nicht abzugsfähig wäre.

    Antwort: "Es würde nur die PV-Anlage montiert, bauliche Änderungen waren nicht erforderlich"


    5 Frage Zusatzkosten bei der Anschaffung der Anlage?

    Antwort: "Es sind folgende Zusatzkosten angefallen: 30 EUR Gebühr des Katasteramtes für den Katasterauszug für die Anmeldung der PV-Anlage beim Netztbetreiber (=Abnehmer des Stroms).


    Viel Erfolg

  • Danke.

  • Bitte keine Vollzitate des darüber stehenden Beitrages!

  • Du musst Dir ja nicht alles anzeigen lassen ;)

    IBN 18.07.2017
    Module 29 x Aleo Solar S59 HE 305
    WR SMA SB 3.6-1-AV-40
    WR SMA SB 4.0-1-AV-40
    Speicher RWE Storage flex 6 kWh