Solaranlage auf Boot ca. 300W auf Schiebedach

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich plane auf meinem Boot (flexible Solarpanels auf dem Schiebedach) eine Solaranlage aufzubauen.

    Mein Platz dort oben reicht für folgende Größen:

    2 x 100W (1225x520) 2x139€=278€

    2 x 50W (970x360) 2x82€=164€

    Ich würde diese Module nehmen, ggf. kann mir aber jemand etwas besseres (preiswerteres) empfehlen.


    Da die Planung läuft und ich KEINE Ahnung von der Technik und den elektr. Anschlüssen habe nun meine Fragen:


    1. Wie schalte ich die Module am besten (Reihe oder Parallel)

    Zu bedenken ist, ich muss mit einem Spiralkabel arbeiten, da sich die Solarzellen auf einem Schiebedach befinden werden.


    2. Ich habe 3 Verbrauchsbatterien (Blei) mit je 12V / 140Ah

    Wie lade ich diese. Mit einem MPPT Laderegler alle zusammen oder einzeln (das Bordladegerät lädt jede Batterie einzeln)?

    Hier wäre ich auf konkrete Hinweise sehr dankbar.


    Vielen Dank vorab, Daniel

  • alle Module haben die selbe Spannung. Ich würde die 4 Module parallel auf dem dach zusammen schalten und über zwei Spiralkabel (+/-) an einen 20A PWM Laderegler anschließen... natürlich nur wenn die drei batterien parallel geschaltet ein 12V system darstellen...

  • hast du vor 230v auf dem Boot über Wechselrichter zu installieren?


    Ich find die Sachen von Victron ganz gut verarbeitet wo bei es auch Leute die Schimpfen.

    Ich hab ein kleineres System 12V system mit Batteriemonitor (unbedingt empfehlenswert), Solarladeregler mppt 100er Zelle am Liegeplatz) und 25A ladegerät( bei Landstrom ) von Victron. Ich hab vor die Batterie kommendes Jahr auf LiFeYPo umstellen (wg. E-Außenborder) sonst bin ich sehr zufrieden.


    Gruß Flo

    Schattentheoretiker und Speicherrealist

  • Hi Flo,


    ja einen Wechselrichter mit 2000W hab ich bereits im System installiert.

    Das ist ein komplett installiertes System in welches ich Solar ergänzen möchte.

    Da mein vorhandenes Ladegerät für den Landstrom jede der 3 Batterien einzeln lädt ist für mich als "Nichtfachmann" die Frage wichtig, wie löse ich das Laden über Solar...

    Beste Grüße, Daniel

  • das aus der Entfernung zu sagen finde ich schwierig - wie sind die Batterien verschaltet dass sie eibzeln geladen werden können?! Wenn sie zu einen parallelen block zusammengefasst sind wird der in der Regel auch so geladen.

    Wir sprechen hier von einem MoBo richtig?


    Gruß Flo

    Schattentheoretiker und Speicherrealist