Smart-Meter-Rollout wann Pflicht bei vielen Teilanlagen?

  • Hallo

    die Pflicht zum Smartmeter Einbau gilt ab 7kwp.

    Nun die Frage: gilt dies für die Summe der installierten Anlagen (bei mir 9,95) oder für jede einzelne getrennt (dann Läge ich unter den 7kwp)?

    Ich habe eine mit 5,4 und eine mit 4,45 die allerdings innerhalb von 11 Monaten installiert wurden, jedoch als eigenständige Anlagen registriert sind.


    Ich frage auch wegen einer angedachte Erweiterung um max. 9kwp, ob ich die dann besser auch unter 7kwp halten sollte.


    Fürs EEG werden ja alle Anlagen getrennt betrachtet, daher brauch ich kein EEG Umlage zu zahlen, obwohl ich dann über 10kwp liegen und ich brauche auch keinen Erzeugungszähler. Aber das SMartmeter könnte wohl zuschlagen.

    18 x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Tripower 5kW 20° Süd 5,4 kWp
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit SMA Sunny Boy 4kW 1° Nord 4,55 kWp

    30 x Q Cells Q.PEAK-G4.1 310W mit SMA Tripower 8kW 20° Nord 9,3 kWp

    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0

  • o.k. Danke. Also Ausnahmsweise keine Lücke im Gesetz wie beim EEG mit einem Jahr.

    Demnach wäre ich ja mit 5,4 und 4,55 schon jetzt in der Pflicht oder?

    18 x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Tripower 5kW 20° Süd 5,4 kWp
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit SMA Sunny Boy 4kW 1° Nord 4,55 kWp

    30 x Q Cells Q.PEAK-G4.1 310W mit SMA Tripower 8kW 20° Nord 9,3 kWp

    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0

  • o.k. Danke. Also Ausnahmsweise keine Lücke im Gesetz wie beim EEG mit einem Jahr.

    Demnach wäre ich ja mit 5,4 und 4,55 schon jetzt in der Pflicht oder?

    Wo ist da eine "Lücke" im Gesetz? Das ist doch bewusst so geregelt, dass die Zusammenfassung für bestimmte Sachverhalte nicht anzuwenden ist.

  • Wo ist da eine "Lücke" im Gesetz? Das ist doch bewusst so geregelt, dass die Zusammenfassung für bestimmte Sachverhalte nicht anzuwenden ist.

    Wie bewusst das war, dass jemand der eine 19kwp Anlage installiert EEG Umlage zahlen muss und einen Erzeugungszähler braucht, während jemand der die gleich Anlage in zwei Schritten a 9,5kwp im Abstand von einem Jahr davon komplett berfreit bleibt, wage ich zu bezweifeln.

    Aber ich profitiere nun davon.

    Das es sich um eine Art Lücke handelt merkt man auch daran, dass viele E-Werke einen Ereugungszähler wollen, obwohl er nicht erforderlich ist, denen muss man dann die Gesetzeslage erklären und dann war bei mir zumindest alles o.k..

    18 x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Tripower 5kW 20° Süd 5,4 kWp
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit SMA Sunny Boy 4kW 1° Nord 4,55 kWp

    30 x Q Cells Q.PEAK-G4.1 310W mit SMA Tripower 8kW 20° Nord 9,3 kWp

    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0

  • Letzteres hat meines Erachtens andere Gründe. Es scheint bei vielen VNB die Schikane von Einspeisewilligen zur Unternehmensstrategie zu gehören. Bei je 9,5 KW musstest du den Entfall des Erzeugungszähler aber auch schon zumindest unter dem EEG 2017 nachvollziehbar begründen. Allgemein ist die Forderung ja gemäß EEG-Clearingstelle über 7,x kW berechtigt.


    Die Zusammenfassung von Anlagen zur Ermittliúng der Vergütungshöhe, die innerhalb von 12 Monaten errichtet werden, ist seit mehreren EEG-Fassungen beibehalten worden.

  • Ich habe bei mir Anfang Februar einen neuen Zähler wegen meiner PV Anlage bekommen. Sie hat 7,92KW/p und ich habe einen normalen Zweirichtungszähler bekommen und kein Smartmeter. Ist das so normal?

  • Ich habe bei mir Anfang Februar einen neuen Zähler wegen meiner PV Anlage bekommen. Sie hat 7,92KW/p und ich habe einen normalen Zweirichtungszähler bekommen und kein Smartmeter. Ist das so normal?

    Bei mir wurden die Zähler auch getauscht. Moderne Messeinrichtung wurde angekündigt. Für mich sind das aber auch nur Zweirichtungszähler. Der Rollout für Intelligente Messsysteme hat noch gar nicht begonnen, es gibt, soweit ich weiß, noch keine 3 zertifizierten Systeme. Eine intelligentes Messsystem ist eine moderne Messeinrichtung erweitert um ein Smart-Meter-Gateway. Letzteres könnte ggf. also auch nachgerüstet werden.