Stromversorgung für Finca in Spanien

  • Wenn kein Strom benötigt wird, wird er halt nicht erzeugt. Das ist ganz normal am Tage und auch so gewollt. Da passiert gar nichts. Ist auch nicht schädlich für den Laderegler und alle anderen PV Komponenten.

    Von 12:00 bis 16:00 Uhr war der Wasserboiler an.

  • Nochmals zum Thema Pool:

    Wenn du wirklich nicht mehr weißt wohin mit dem Strom (Winter oder Sommer 8)).


    Zur Komfortsteigerung

    gibt es Poolwärmepumpen die sowohl Heizen als auch Kühlen 8) können.

    Ganz wichtig ist hierbei allerdings eine Poolabdeckung!

    Da du ja neu baust, sollte diese in den Pool integriert (nachträglich unmöglich) und motorisch betrieben werden können.

    Empfohlenes Abdeckungsmaterial sind Lamellen (wie bei Rolläden), die auf der Wasseroberfläche schwimmen.


    Zur Arbeitserleichterung (Poolpflege) gibt es auch mehrere Möglichkeiten, aber das hat nur zum Teil etwas mit el.Energie zu tun und gehört hier wohl nicht her.

    ZERO-EXPORT-ANLAGE !!

    mit STP 6000-20, SHM 1.0 BT, Energy-Meter, 10 SMA-FSD,

    OHNE Sunny-Island und Akkus

  • Danke für deinen Tipp,


    Zur Komfortsteigerung

    gibt es Poolwärmepumpen die sowohl Heizen als auch Kühlen 8) können.

    Ganz wichtig ist hierbei allerdings eine Poolabdeckung!

    Da du ja neu baust, sollte diese in den Pool integriert (nachträglich unmöglich) und motorisch betrieben werden können.

    Empfohlenes Abdeckungsmaterial sind Lamellen (wie bei Rolläden), die auf der Wasseroberfläche schwimmen.

    Ich hatte im ersten Einfall an die Solarthermie gedacht und wollte das Schwimmbecken für die Wärmespeicherung der Heizung mit benutzen. Aber das mit der Poolwärmepumpe ist viel besser, smarter.

    Die Abdeckung ist mit im Plan, soll ja im Winter schön warm sein.

  • ... das Schwimmbecken für die Wärmespeicherung der Heizung mit benutzen.

    hm, im winter würdest massiv energie verlieren wenn das nur ein kreislauf wäre... lieber ein kleiner wasserkreislauf für die fussbodenheizung und extra erwärmung des pools...

  • Thema Schweißen ja die 230V Inverter sind durchwachsen. Im Regefall ist der Anschlussstecker massiv überlastet.

    Aber die Drehstromgeräte ziehen gerne mal 7 bis 10 kW. Je nachdem was du wie machst. :-)

    Für die kleineren Arbeiten am Haus aber 230er durchaus brauchbar. Müssen ja nicht immer die 4er Elektroden sein. Oder die 4er Wignadel.

  • Wenn kein Strom benötigt wird, wird er halt nicht erzeugt. Das ist ganz normal am Tage und auch so gewollt. Da passiert gar nichts. Ist auch nicht schädlich für den Laderegler und alle anderen PV Komponenten.

    Von 12:00 bis 16:00 Uhr war der Wasserboiler an.

    Hallo Frank,

    du hast schon auf mein Themageschrieben, erst jetzt habe ich deine Erfahrungen komplett gelesen.


    Das ist für mich ein sehr wichtiger Bericht.


    Es inspiriert mich natürlich und ich denke, dass ich mit ähnlicher Ernte von Strom rechnen kann, wie bei dir auf Malle, wo ich doch in der "Bratpfanne" Spaniens bin.


    Da denke ich auch über Selbstbau nach.


    Es drängt sich mir die Frage auf, ob ich 13 kw/h als Speicher beim mir, LiPO dachte ich, überhaupt notwendig sind, bei 5 - 7 kw Verbrauch am Tage, wobei das meiste während der Sonneneinstrahlung erfolgen soll, da wir das ja den Verbrauch (WM, Trockner, Schwimmbadpumpe usw.) steuern können.

    Soviel ich las, gab es bei dir, bis auf paar Ausnahmen, keine Speicherprobleme.


    Ich wollte erst 10000 Wp aufstellen, aber du kommst mit 3500 Wp locker aus, da werde ich auch noch mal nach unten korrigieren.


    Was meinst du?


    Danke Peter

  • kommt drauf an wieviele sonnenlose Tage du ohne Strom auskommen kannst...


    Die Größe der Anlage muss man nach dem Winterertrag konzipieren.

    Sommerüberschüsse kann man zum klimatisieren verwenden.

    Ich würde den Speicher so groß bauen wie ich es mir leisten könnte.



    Gruß Flo

  • Ich würde den Speicher so groß bauen wie ich es mir leisten könnte

    Danke für deine Antwort,


    das ist ja das Problem, ich kann mir sinnlosen Speicher leisten, will aber nicht sinnlos Geld verbraten.


    Denn ein Stromerzeuger ist meist billiger und kann halt dann auch noch, wenn mal wirklich nichts mehr von oben kommt.


    So eine BYD-Box 13,8, zum Beispiel kostet 6,5, wenn ich dann 2 rein stelle und brauche nur eine, kann ich mir einen schönen Stromerzeuger kaufen und noch ein schönes Moped.;)


    Darum die Frage an den der es täglich erlebt, (ich hoffentlich auch bald;)).


    Peter