41xxx | 9,28kWp || 1248,92€ | Winaico

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-06-29
    PLZ - Ort 41xxx
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.5 m
    Breite: 12.4 m
    Höhe der Dachunterkante 2.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 990
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 9. Mai 2019 9. Mai 2019 9. Mai 2019
    Datum des Angebots 2019-05-06 2019-05-06 2019-05-06
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1248.92 € 1056.88 € 1050 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 9.28 kWp 11.78 kWp 14.52 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 29 38 44
    Hersteller Winaico Trina Winaico
    Bezeichnung WSP-320 MX Full Black WSP-330
    Nennleistung pro Modul 320 Wp 310 Wp 330 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SolarEdge Kostal Fronius
    Bezeichnung SE8K 10.0 IQ Symo 12,5-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller sflex
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SolarEdge Leistungsoptimierer (?)

    Hallo Zusammen,


    mittlerweile liegen mir drei Angebote vor - ein viertes erwarte ich noch.
    Aufgrund der großen Unterschiede in der Detaillierung fällt es mir schwer diese miteinander zu vergleichen.
    Bin daher gespannt auf Euer Feedback.


    Die angebotenen Anlagengrößen schwanken stark weil die Anbieter unterschiedlicher Meinung sind wieviele Module sie auf unser Dach bekommen.
    Meine Anforderung war maximale Belegung.


    Vielen Dank für die Kommentierung im voraus.

  • Ohne "wenn und aber" Angebot 3: Gute, leistungsstarke Module, perfekt an einem guten WR ausgelegt. Weiterhin gehe ich davon aus, dass ein S0-Zähler bzw. das Fronius Smartmeter im Preis inbegriffen ist. Einzelpreise interessieren.

  • Habe in Laie und Neuling hofft auf Einstiegshilfe... :-) nichts dazu gefunden: Die Schüssel kommt hoffentlich vom Dach und die Tröte kann überbaut werden wenn sie eine Abwasser-Entlüftung ist.

  • Die Schüssel kommt hoffentlich vom Dach und die Tröte kann überbaut werden wenn sie eine Abwasser-Entlüftung ist.

    Die Schüssel wird auf die andere Dachseite versetzt und die "Tröte" ist der Abzug von der Heizung - wird ausgespart.


    @all: Vielen dank für's Feedback. Nr. 4 habe ich gar nicht mehr eingestellt da preislich uninteressant und Gesamteindruck (Zuverlässigkeit, etc.) des Solateurs eher mäßig war.


    Leider gibt es nun neue Störgefühle bei unserer Planung Zusätzliche Gewerbeanmeldung bei existierendem Gewerbe erforderlich? :(


    Mir ist schleierhaft warum die Politik eine einfache Sache (ich will meinen eigenen Strom produzieren) so maximal kompliziert gestaltet hat... Zählen eigentlich all die gezwungenermaßen Gewerbetreibenden PV-Anlagenbesitzer in die offiziellen Statistiken der Selbständigen? Dann würde mich nicht wundern wenn der Selbständigenanteil pro Jahr von Rekord zu Rekord wächst... Sorry für die Abschweifung. :)


    Viele Grüße und schönen Sonntag.

  • Liegen die Module jetzt nur auf SSW? Was sagt PVGIS bzgl. Ertrag auf NNO?


    Belegung Ist vermutlich grenzwertig, möglicherweise aber gerade noch so darstellbar.

    63 x Heckert NeMo 300-60M an Fronius SYMO 17.5-3-M seit 04/2018 - Ausrichtung SSW, DN 28°

  • Hallo kaneu,


    ich würde die Frage gerne beantworten wenn ich sie verstehen würde.
    Was ist "SSW" (Süd-Südwest)? Was ist "NNO" (Nord-Nordost)?
    Falls ich die Abkürzungen richtig interpretiert habe: die Module liegen nur auf einer Dachseite (Südwest ausgerichtet).


    Welche Belegung von was ist grenzwertig und für wen darstellbar?


    Vielen Dank

  • Abk. richtig.

    Was sagt pvgis mit 10% Verlust für NO?

  • Ja, sorry für die Abkürzung. Und ja, Deine Ausrichtung ist Südwest (hatte mich von den 30 Grad Dachneigung verwirren lassen). Link zu PVGIS (Photovoltaik Geographical Information System) ist oben bei der Ertragsprognose. Die Ertragsangabe mit 10% Verlust ist hier im Forum quasi der Standard zur Bewertung einer Dachfläche.


    Mit 1.050€/kWp hast Du ja schon ein ordentliches Angebot. Die Grenzkosten für zusätzliche Module sind darunter, da viele Arbeiten (z.B. der ganze Elektroanschluss) ja fix sind, der grössere Wechselrichter wird auch nur verhältnismässig wenig teurer. Die Anlage, gerechnet pro kWp, wird also billiger. Als Daumenregel: Ab 650 kWh/kWp würde ich wohl auch das Nordost Dach belegen, bei weniger als 600 kWh/kWp würde ich (unter aktuellen Bedingungen) die Finger davon lassen. Dazwischen ist Graubereich. "Darstellbar" bezieht sich dabei auf die monetäre Betrachtung aus Deiner Sicht.


    Hinweis: Ich hab letztes Jahr mein NNO Dach nicht belegt, heute würde ich das anders machen.

    63 x Heckert NeMo 300-60M an Fronius SYMO 17.5-3-M seit 04/2018 - Ausrichtung SSW, DN 28°