58239 | 9.92kWp || 1065€ | SunPower

  • Der Solateur kommt kommende Woche vorbei und vermisst mein Dach. 3 Module auf der Ost Seite mehr sollten laut ihm kein Problem sein. Dann wären wir bei 35 Modulen.

    11,2 kWp. Macht das Sinn?

  • Eine Möglichkeit bei ca 11 kWp: jetzt bauen, in einem Jahr dazustecken. Elektriker-Papiere aber gleich vorbereiten.

  • Martinho84 hat ein neues Angebot eingestellt.

    Klicken Sie hier um sich das Angebot Nr. 3 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen

    Photovoltaikforum Online Team

  • Wenn 32 Stück drauf passen sollte man die auch legen.

    Angebot 3 kann damit nur noch besser werden und die 10KWp wären voll.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Mir wäre es das nicht wert und wenn Du mit "normalen 60-Zellern" auf 9,9KWp kommen kannst, dann wäre das mein Weg. Ist jetzt günstiger. Das Modul ist nicht schlechter und in Zukunft könnte im whorst case der Ersatz einfacher sein, weil das Maß eines 60-Zellers ist bei allen Herstellern mehr oder weniger gleich.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Mit 72-Zellern würde ich bei meinem Dach auf 34 Module Ost-West kommen. Macht bei 360W Modulen 12,2 kWp und bei 370W Modulen 12,58 kWp.

    Die Frage die ich mir stelle. Kann man die Module auf der Längsseite aufständern?

  • Stell mal eine Skizze der Belegung ein.

    Klar kann man auch an der langen Seite aufständern ... kurz wäre etwas besser ... putzen musst Du aber so oder so 1-2 Mal im Jahr.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die 12,8*6m als Dachmaß stimmen.

    Bei 2m Modulen wird dass dann aber schon eng ... oder sind es 6,1m....?


    Alternativ würde ich mal 60-Zeller in quer belegen ... passt das mit dem Fenster?

    Bei 7 je Reihe und 6 Reihen kommt man auf 42 Module ... 2 weg am Fesnter wären 40 und mit 320Wp wärst Du bei 12,8KWp.


    Das ist mehr als 34*370Wp und es ist "Standard".

    Die 60-Zeller kann Dir jeder mit QCells, JA Solar, IBC usw. anbieten ... und es ist zudem mit 2*20 sehr schön verstringt.


    Bei knapp 13KWp würde ein 10KVA WR wie der Fronius Symo mit 10KVA oder der SMA STP10.0 noch reichen.

    Ich würde es in 70-weich haben wollen mit zusätzlichem S0-Zähler für Fronius oder SMA SunnyHomeManager2.0.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5