eSmart 3 MPPT Regler

  • ich möchte dich vor diesem gerät warnen. [...]

    Vielen Dank für diese wertvollen Infos!


    Du hast nicht zufällig den defekten eSmart3 noch vor dir - am besten geöffnet - auf dem Schreibtisch liegen?

    Mich würde die genaue Prozessor-Bezeichnung interessieren. Laut skagmo.com handelt es sich wohl um einen TI TMS320F2802x - aber welchen genau?


    Mich beschäftigt der Gedanke, für den eSmart3 eine eigene Firmware zu entwickeln... die Hardware schaut auf Fotos soweit ganz anständig aus. Aber bevor ich etwas investiere, möchte ich gerne die Machbarkeit abklopfen (Tools/Compiler verfügbar, Flash beschreibbar und nicht geschützt/gesperrt, etc.). Dazu wäre im ersten Schritt wichtig zu wissen, welcher Prozessor genau verbaut ist.

  • Hi.

    Ich muß meinen eh mal ausblasen, dann kann ich dir mal die Bauteile sagen.

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.

  • ich möchte dich vor diesem gerät warnen. [...]

    Vielen Dank für diese wertvollen Infos!

    Du hast nicht zufällig den defekten eSmart3 noch vor dir - am besten geöffnet - auf dem Schreibtisch liegen?

    Mich würde die genaue Prozessor-Bezeichnung interessieren. Laut skagmo.com handelt es sich wohl um einen TI TMS320F2802x - aber welchen genau?


    bitte sehr!


    ja, den eSmart3 habe ich noch. werde ihn am wochenende aufschrauben und berichten. ich möchte sowieso die innereien ausbauen und das gehäuse später einmal für (z.B.) einen arduino verwenden.

    6 * 275Wp Axitec 6 * 280Wp Beghelli

    Epever Tracer 4210AN 6420AN 6420AN

    4 * 5,2kWh Tesla S2 85D battery packs (24V)

  • scauter2008  woswasi Perfekt! Bin gespannt, welcher Controller da genau drin sitzt.


    ich möchte sowieso die innereien ausbauen und das gehäuse später einmal für (z.B.) einen arduino verwenden.

    Hmm... falls du vor hast, die Innereien zu entsorgen, warte damit bitte noch etwas... evtl. könnten die noch nützlich sein. Ist das Teil komplett tot? Kein Lebenszeichen mehr?

  • Aber, ich wollte es ja nicht glauben, ich habe das Protokoll vom Verkäufer bekommen können.

    Ich habs einfach mal angehängt, falls mal einer via Googlesuche hier landet.

    Klasse, danke!


    Zum "RemotControl" wird darin folgendes Kommando gelistet:

    Code
    typedefenum{
    // ...
       remoteCmd_update, //Update command
    // ...
    }remoteCmdType_t;

    Auf was wird sich das beziehen? Irgendeine Werte-Aktualisierung? Weil Firmware-Update eher nicht? Oder gibt es irgendwo (z.B. in der Software) einen Hinweis darauf, dass Firmware-Updates möglich wären?

  • scauter2008  woswasi Perfekt! Bin gespannt, welcher Controller da genau drin sitzt.

    Hmm... falls du vor hast, die Innereien zu entsorgen, warte damit bitte noch etwas... evtl. könnten die noch nützlich sein. Ist das Teil komplett tot? Kein Lebenszeichen mehr?


    er reagiert ganz normal (IIRC), allerdings kommt über den PV eingang nichts mehr. im besten fall ist eine sicherung durchgebrannt, oder ein ersetzbares bauteil. so schnell passiert eh nichts im moment, controller & innereien werden noch länger da sein.


    eine gute firmware für das teil wäre toll, soweit macht er ja einen soliden eindruck.

    6 * 275Wp Axitec 6 * 280Wp Beghelli

    Epever Tracer 4210AN 6420AN 6420AN

    4 * 5,2kWh Tesla S2 85D battery packs (24V)

  • sorry, hat aus diversen gründen etwas gedauert.


    das erste bild zeigt die gesamte elektronik - man beachte die innenseite der block-klemmen ... :rolleyes:


    ein chip von TI ist mir auf den ersten blick nicht aufgefallen, ich habe daher den mit den meisten anschlüssen so weit wie möglich gezoomt aufgenommen, die aufschrift ist gut lesbar (hoffe, das kommt bei euch auch so an).


    ist das der mikroprozessor? falls nicht, könnte er evtl. auf der unterseite oder der display-platine sein (flachbandkabel links).



    hoffe, das hilft weiter.

    6 * 275Wp Axitec 6 * 280Wp Beghelli

    Epever Tracer 4210AN 6420AN 6420AN

    4 * 5,2kWh Tesla S2 85D battery packs (24V)

  • woswasi

    Ist der E-Smart mit 40A ?

    Hast du den großen Tracer mit 60A schon erhalten und getestet ?

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.