Mini PV Anlage Ertrag bei Schlechtwetter?

  • mafe68 Du meinst sicher 0,55kWp ;)
    Die Ausbeute ist aber Spitzenklasse!

    MachDeinenStrom.de - Werde Energieriese!
    Informationen, aktuelle Entwicklungen und Hintergründe zu Mini-Solar-Kraftwerken / SteckerPV / PlugIn-Photovoltaik / Balkonkraftwerken / steckerfertigen Erzeugungsanlagen / "Guerilla"-PV

  • EmpowerSource

    Was so ein kleines "k" alles ausmacht! ;) Ja habe es vergessen!

    Habe bei schönen Tagen meist solche Erträge. Desto weiter im Süden um so besser die Erträge! Werde aber noch ein paar Anpassungen machen. Momentan ist sie noch per Verlängerungskabel angeschlossen. Morgen kommt direkt ein Erdkabel rein und wird dann direkt angeschlossen. Neigung werde ich auch noch auf ca. 35° erhöhen. Für den Winter dann auf 50° - 60°. Dann bleibt auch der Schnee nicht so leicht drauf liegen.

    LG. Mario


    Standort: HU

    540Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 2x 275 Trina Solar Module | AEConversion 90/500

    Testumgebung:

    100Wp | Victron MPTT 75/15 | 12V Batterie 110Ah

  • Morgen!

    Nein beide Standorte sind nicht DE der eine ist AT und der zweite mit der Dachfläche für 10 - 12 Module ist HU. Mit den 10 -12 Modulen ist es so, dass ich jetzt im Juni das Dach neu mache und ein großes Dachflächenfenster verbaut wird und dadurch dann aufkommt ob ich 10 oder 12 Module verbauen kann auf der Südseite.


    Na dann, 12 ist natürlich besser ... gibt es in HU was für Einspeisung ... sonst eben laufen lassen und im Sommer alles was man mit Strom machen kann ... Pedelec fürs Brötchen holen kaufen ... auch mit Strom machen.


    12 auf Süd sind natürlich besser, als 10.


    Ggfs. anstatt 10*320Wp auf 12*300Wp setzen, sollte günstig möglich sein und den String bei gleicher Ausrichtung an einen SMA SB2.5 hängen ... die Peaks kann der WR nicht, aber da kommen dann sehr lange 2,5KW raus ... WLAN ist serienmäßig drin.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die 0,55 kWp Anlage hier steht nicht in HU sondern in AT. Größer geht nicht da es eine Firmenwohnung ist. In HU bin ich zur Zeit am überlegen was ich jetzt dort mache. Zur Zeit sind dort 2 x 275Wp mit einem Victron 100/30 MPTT und einer 12V 230Ah Energie Bull Batterie. Habe aber dort noch 4 Stk 275Wp Module steh die ich einbinden möchte. Nur wie bin ich mir noch nicht klar. Was die beste Lösung ist mit der bestehenden Anlage.

    LG. Mario


    Standort: HU

    540Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 2x 275 Trina Solar Module | AEConversion 90/500

    Testumgebung:

    100Wp | Victron MPTT 75/15 | 12V Batterie 110Ah