Microwechsselrichter Envertech EVT300 und EVT560

  • Okay, danke für die Info blubbb.


    Das ist dann etwas doof (für mich) :)

    Dann muss ich vll. doch den Wechselrichter tauschen (für diese Anwendung mit 345 Wp).

    Hat jemand ne Idee bzw. nen Vorschlag?
    Aktuell tendiere ich zum AEconversion INV350-60.

    Der verträgt 350 W maximale PV Eingangsleistung, bei 330 W maximaler Ausgangsleistung.

  • Ja, aber damit wäre dieses eine Modul durch den EVT560 ja trotzdem in seiner Leistung beschnitten.

    Ich dachte eher dran, den EVT560 dann "woanders" einzusetzen, mit komplett anderen Modulen (damit der WR nicht in seine Begrenzung läuft), und für das jetzige Modul den AEconversion zu verwenden (muss ja nicht alles sofort passieren).

  • Ich hatte das mal irgendwo ausgerechnet. Auf das Jahr bezogen mindert die Begrenzung den Ertrag so gut wie gar nicht (1-2 % in meinem Fall), da der Zeitraum, in der die Module mehr leisten könnten, nur sehr kurz ist. Vom wirtschaftlichen Standpunkt her amortisiert sich der EVT560 zusammen mit den Modulen hier am schnellsten bei ca. 1000 Watt. Die kann man natürlich nicht anschließen. ;)

  • Hi, ich suche gerade eine Mini-PV Anlage für meinen Onkel und bin da ebenfalls über den EVT 300 gestolpert.


    Was ich bisher verstanden habe:

    - Man darf nicht mehr als 600 Watt/VA AC Wechselrichterleistung haben

    - an einen EVT 300 könnte ich maximal 360 W DC hängen


    Meine aktuelle Überlegung wären


    2x EVT 300 und ( 2x330-360 Watt Module ODER 4x180 Watt Module )

    1x EVT 560 und ( 2x330-360 Watt Module ODER 4x180 Watt Module )


    Den Vorteil den ich in den 2x EVT 300 sehe wären die vollen 600 Watt AC


    Wie ist eure Meinung? Bin für Ratschläge sehr dankbar!

    14,04 kWp an Fronius Symo 12.5 WR (Süd) über SMA Energy Meter

    7,36 kWp an SMA Sunny Boy 5.0 WR (Ost / West)
    10 kWh nutzbaren Lithium Ionen Speicher über Sunny Island 6.0h

    SMA Home Manager 2.0


    Zukunftspläne: Ersatzstromfunktion inkl. Batterienachladung

  • Hallo zusammen,


    ich wollte mal kurz was Nachfragen. Ich habe bei mir noch

    - Panele je ca. 210 Watt.


    Ist es möglich 2 EVT560 zu nehmen und jeweils 2 Module in Reihe an ein Strang zu hängen?


    Wäre dann pro Strang ca. 420 Watt / 840 Watt am EVT560.

    Würde das laufen mit den WR?


    Gruß

  • Hallo,


    wieviel Volt hat den ein"Panele"?


    Denke mal Standart 60 Zeller also 30V...

    2 in Reihe 60V --> Peng


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de



  • Okay, aber generell wenn es unter 60V wäre und ich 800W hätte wären die 170Wp die zuviel sind kein Problem?