Verschattung "planen"

  • Hallo Leute,


    ich bin kurz davor, dass ich 12 Panels am Flachdach verschalte. Es kommt hier definitiv zu einer Verschattung (je nach Jahreszeit früher oder später).

    So nun meine Frage:


    Ich habe 2 Möglichkeiten der Verschaltung:


    1.) Nämlich so, dass die Verschattung im Endeffekt langsam stetig als erstes 6 Module direkt nacheinander geschalten verschattet und die zweiten 6 erst später.

    2.) So das Praktisch immer jeder zweite verschattet wird.


    Zwei ganz grobe Skizzen angehängt:


    Was ist besser ?


    Danke!


    BG

    - 4,3kWp (16 Stück) SolarFabrik P Serie 270W poly (Süd - DN 17°) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)
    - 3,2kWp (12 Stück) JASolar JAP6(K)-60-270/4BB (2° auf Flachdach Süd+Ost) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)

    - Victron Multiplus 2 mit Venus GX
    - SDM530 Modbus Zähler + S0 für Verbrauchszweig + S0 für Wärmepumpe

  • Das ist für die Verschattungssituation völlig Schnuppe. Besser wäre ein längerer String, der könnte mit dem Schatten besser umgehen und verschattete Moduldrittel ausblenden. Richtig ist, den Schatten über die lange Seite reinwandern zu lassen.

  • Wären mehr als 12 Module möglich? Wäre besser um den Schatten auszuregeln.

  • Hallo!


    Mehr als 12 Module wären vom Platz möglich, aber wenn man Kosten/Nutzen betrachtet sinnlos, da ein weiterer Teil noch schneller verschatten würde.


    LG

    - 4,3kWp (16 Stück) SolarFabrik P Serie 270W poly (Süd - DN 17°) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)
    - 3,2kWp (12 Stück) JASolar JAP6(K)-60-270/4BB (2° auf Flachdach Süd+Ost) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)

    - Victron Multiplus 2 mit Venus GX
    - SDM530 Modbus Zähler + S0 für Verbrauchszweig + S0 für Wärmepumpe

  • Warum nicht alle 12 in einen String - wirst ja eh einphasig arbeiten?

    Äh letzt erst gesehen - soll ja ein String werden? - das ist völlig egal in welcher Art die Module innerhalb eines Strings zusammengefasst werden.

    Beim Wechselrichter sollte man (wie ich es Verstanden habe) dann drauf achten dass der MPPT weit genug "runter" kann so dass die die Verschatteten Module den Strang nicht unter die Mindestspannung ziehen.


    btw: Ich weiss nicht wie genau deine Skizze ist - wenn sie die Situation gut abbildet würde ich drüber nachdenken die Module quer anzuordnen und "nur" eine Reihe zu legen.

    ACHTUNG: Falls du am Anfang deiner Überlgungen bist: kann es sein dass dein Schatten jahreszeitlich bedingt mal mehr mal weniger ausgeprägt ist? Es kann dennoch sinnvoll sein die Fläche voll auszunutzen - auch wenn es sich (so klingt es) um eine Eigenverbrauchsanlage handeln soll.

    Gruß

    Achtung Schattentheoretiker!

  • Ähm, es ist 1 String, es wäre sinnlos in 2x6 aufzuteilen.

    Meine Abbildung zeigt ja auch einen String, oder ?

    - 4,3kWp (16 Stück) SolarFabrik P Serie 270W poly (Süd - DN 17°) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)
    - 3,2kWp (12 Stück) JASolar JAP6(K)-60-270/4BB (2° auf Flachdach Süd+Ost) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)

    - Victron Multiplus 2 mit Venus GX
    - SDM530 Modbus Zähler + S0 für Verbrauchszweig + S0 für Wärmepumpe

  • Möchtest du ein Luftbild einstellen? Evtl. ist ein sehr kleiner WR bei OW-Auslegung eine Option.

  • Green_Pirate : Die Module sind quer angeordnet nicht so wie in der Skizze, auf das hab ich dabei nicht geachtet! Gehen sich aber dennoch nur 2 Reihen aus, sonst hätte ich definitiv eine Reihe gemacht.


    Das mit der Spannung ist ein Argument. Das wird sich wohl aber ausgehen. MPP mind. 150V. Bei Verschattung einer kompletten Reihe (komplette Abdunklung) würden ca. 190V rauskommen. Nachdem aber immer noch Tageslicht da ist wird die Spannung schon merklich über 200V sein.


    Der Schatten wird sich in den Jahreszeiten verändern, aber mehr Module sind derzeit nicht drin (eventuell Nachrüstung)


    pflanze : Drohne habe ich leider keine.

    - 4,3kWp (16 Stück) SolarFabrik P Serie 270W poly (Süd - DN 17°) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)
    - 3,2kWp (12 Stück) JASolar JAP6(K)-60-270/4BB (2° auf Flachdach Süd+Ost) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)

    - Victron Multiplus 2 mit Venus GX
    - SDM530 Modbus Zähler + S0 für Verbrauchszweig + S0 für Wärmepumpe

  • Google Maps z.B.

  • Ahsoooo kein aktulles Bild, also hier eines aus der Bauphase :) das Silo steht auch noch da


    rot = bereits aktive 4,3kWp Fläche

    grün = 3,2kWp Fläche (Anschluss am Wochenende)


    - 4,3kWp (16 Stück) SolarFabrik P Serie 270W poly (Süd - DN 17°) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)
    - 3,2kWp (12 Stück) JASolar JAP6(K)-60-270/4BB (2° auf Flachdach Süd+Ost) an Fronius Symo 6.0-3-M (1 String)

    - Victron Multiplus 2 mit Venus GX
    - SDM530 Modbus Zähler + S0 für Verbrauchszweig + S0 für Wärmepumpe