Seltsame Grafik bei SolarLog500

  • Hallo Leute,


    seit ein paar Wochen sieht die Tagesgrafik meines SolarLog folgendermaßen aus (siehe Bilder 190421/190422/190423) - ein mehr oder weniger langer "Einbruch" im Bereich bei ca. 12:00-18:00. Der Ertrag stimmt, es kommt auch keine Fehlermeldung, die Wechselrichter arbeiten einwandfrei.

    Am 26.4. ist die Grafik wieder i.O. (siehe Bild 190426).

    Das "Grafikphänomen" tritt seit ca. 12.3.19 auf. Kennt das jemand? Gibt es eine Erklärung und evtl. sogar eine Lösung dafür?

    Hab' den SolarLog schon mal abgesteckt und neu angesteckt und auch die Natzwerkkabel von den Wechselrichtern zum Solarlog schon mal neu gesteckt - keine Veränderung.


    Danke für Infos & Gruß, Olaf

  • Während der Zeit, konnte er mit den WR nicht kommunizieren, oder der SolarLog war vom Strom weg....

    Welche WR sind im Einsatz, wie kommunizieren Sie mit den WR und wie sind alle Komponenten angeschlossen?


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    danke für die schnelle Antwort.


    WR sind Solarmax 2000S und Solarmax 4200S.

    Der Solarmax 4200S ist mit einem Netzwerkkabel mit dem Solarmax 2000S verbunden. Der Solarmax 2000S ist mit einem Netzwerkkabel mit dem SolarLog verbunden. Das hat jetzt seit 10 Jahren einwandfrei funktioniert.

    Daß der Strom stundenlang weg ist kann ich mir nicht vorstellen, aber das kann ich ja mal beobachten.


    Olaf

  • Hallo,


    Nee die S kann man auch über Netzwerk anschließen...

    Wo sind die WR genau eingesteckt?

    An Port B oder an LAN?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    Drum frage ich ja wie die angeschlossen sind... :)


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    Kann aber auch tatsächlich der WR sein...

    Elkos vom Netzteil vertrocknet z.B.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Die WR sind an der RJ45-Buchse angeschlossen. Das sind die 2 Buchsen ganz rechts unten am WR (siehe Bild).

    Ich habe jetzt erst mal ein (Netzwerk-)Kabel durch ein neues ersetzt. Wenn es das nicht war werde ich das zweite auch noch tauschen.


    VeronaFeldbusch : wenn es der WR selbst wäre, dann würde aber doch nicht nur die Kommunikation mit dem SolaLog zeitweise "spinnen"? Der Ertrag etc. passt ja soweit

  • Hallo,


    ja aber jetzt wissen wir erst nicht ab an den RJ45 Buchsen

    das RS485 oder den Netzwerk draufgeschaltet ist...


    Wobei dann ist es RS485, weil bei LAN nur eine Buchse aktiv ist...


    Normal schon, kann aber auch anders sein, ist alles schon vorgekommen.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de