FreeSol für Raspi

  • Nachdem ich selbst schon einige Jahre ein paar Solaranlagen mit einem Python-basierten Webserver auf einem Raspi überwache und dabei auch einige zusätzliche Stromzähler auslese, habe ich mich entschlossen, diese Software auch zu dokumentieren und freizugeben.


    Das Ganze ist bezüglich der Dokumentation noch im Betastadium, der aktuelle Stand findet sich jeweils hier:


    https://wiki.freesol.de/index.php?title=FreeSol_Raspi


    Der erste Schritt wird die Dokumentation eines S0-Inputs sein, es ist aber durchaus möglich, weitere Zähler einzubauen.


    Während der Betaphase bin ich auch per Email für Supportfragen erreichbar: raspi-support (bei) freesol.de

    Auf Fragen und Kommentare hier im Forum bin ich gespannt.

  • Es gibt jetzt auch eine Linuxfreie Anleitung zur Schnellinbetriebnahme dess Freesol-Raspi. Hier wird einfach ein fertiges Imagefile mit Win32DiskImager aufgespielt, der Webserver einer Konfiguration zum Loggen eines S0-Signals ist damit direkt möglich:


    https://wiki.freesol.de/index.…spielen_eines_Image-Files


    Eine eigene manuelle Installation in Linux ist natürlich weiterhin möglich.


    Es ist geplant, dauerhaft Softwareupdates und Konfiguration rein über Windows möglich zu halten, weil manche Benutzer bei Linux etwas Berührungsängste haben.

  • Hallo Thomas,


    das sind ja tolle Neuigkeiten, die du hier vorstellst.

    Ich bin dabei und werde die Tage mal meinen vorhandenen Raspi vom Arbeitszimmer in den Keller umziehen zum S0 Zähler.


    Wenn es dir auch noch gelingt, die aktuellen 2-Richtungszähler auszulesen mit den IR Dioden vom alten Freesol, dann brauchen Umsteiger ja gar nicht basteln sondern nur umklemmen auf den Raspi.


    Mittlerweile dürften ja viele Freesol User von damals neue Zähler bekommen haben (wegen der 8 Jahres Eich-Frist).

    Bei meinem neuen Zähler funktioniert das Auslesen der Verbrauchsdaten mit Freesol leider nicht mehr, obwohl die Prüfsummen üereinstimmen.


    Nach dem Abgang von PV-Log müsste dann nur noch ein geeignetes kostenloses Portal gefunden werden und die Sache kommt wieder ans Fliegen.


    Und es muss sich noch "rumsprechen"....

  • mcbyte123


    Am Zweirichtungszähler arbeite ich, sobald jemand die entsprechenden Zähler hier als Bedarf reinstellt. Hast Du aktuell einen Lesekopf zum Testen, und welchen Zähler hast Du?


    An dem Portalthema bin ich auch dran.


  • Mein Zähler ist ein ISKRA Typ MT-681-D4A52-K0P
    Habe den Lesekopf damals nach deiner Anleitung gebaut.

    Und der funktioniert auch an diesem Zähler, nur kann das alte Freesol mit den Daten nix anfangen.


    Habe die Freesol Software mal auf dem PI installiert.
    Allerdings ist der Standard Port bei mir schon belegt.
    Wo kann ich den Port für den Webserver ändern?

  • Hallo mcbyte123,

    wir reden über diesen Lesekopf?


    https://wiki.freesol.de/index.…des_FreeSol-SML-Lesekopfs


    Hast Du einen USB-Adapter zur Hand, sodass Du den am Raspi anschließen kannst? Kannst Du mir direkt per Email/Boardnachricht einen Protokollmitschnitt schicken zusammen mit den gleichzeitig im Zähler angezeigten Daten, sodass ich mich da mal an die Analyse machen kann? Mittelfristig soll das auch vom Raspi aus gehen, im Moment tuts auch ein Laptop mit USB Anschluss.


    Portänderung wird in der nächsten Version drin sein, spätestens morgen.

  • Es gibt ein neues Imagefile, nun mit der Version 0.92

    https://wiki.freesol.de/index.…spielen_eines_Image-Files


    Wesentliche und wichtige Änderungen:

    * Die Software enthält nun eine Updatefunktion, sodass man bei zukünftigen Updates kein neues Imagefile mehr einspielen muss, sondern einfach einen Updateknopf drücken kann.

    * Es gibt eine Backupfunktion, mit der die Datenbank über den Browser heruntergeladen werden kann.

  • Es gibt eine neue Version für eines der Module, die mit dem Update-Kommando in der Brosweroberfläche heruntergeladen werden kann.


    0.93

    • Das Konfigurationsfile Konfiguration.txt speichert nun alle notwendigen Konfigurationseinstellungen. Es wird automatisch mit Defaultwerten angelegt und sollte nur über die Browseroberfläche verwaltet werden.
    • Die Portnummer kann nun in der Konfigurationsseite geändert werden. Am Raspi erfolgt dann ein Neustart, damit der neue Port wirksam wird, am PC nicht.
  • Vielen Dank Thomas!!!!


    Kurzer Zwischenstand:

    S0 auslesen klappt super mit dem Raspi und dank der nun möglichen Portänderung in Freesol musste ich eine bestehenden Anwendung, die auch den Standardport 80 nutzt, nicht extra umkonfigurieren.


    SML Auslesen klappt bei mir noch nicht.

    Wie ich nun herausgefunden habe, muss mein neuer Zähler ISKRA MT-681 erst mit einer Pin freigeschaltet werden, damit er "redseliger" wird. Die habe ich nun beim Netzbetreiber angefragt.