WR Fronius Symo ohne Wlan-Verbindung nach neuem Router

  • Wie gesagt, weiß ich nicht, ob es nun geht (s. unten in meinem letzten Beitrag)


    Im Fronius-Menu wurde außerdem "Verbunden mit FritzBox7590" angezeigt, im Router ist davon aber nichts zu sehen!

    Sieht nicht gut aus.

  • ..."Verbunden mit FritzBox7590" angezeigt, im Router ist davon aber nichts zu sehen!

    keine panik, der WR schläft jetzt... im Fritz: System, Ereignisse, Filter WLAN... Da sollte das Wifi vom WR auftauchen mit MAC... ähnlich zu:

    Datum Uhrzeit WLAN-Gerät hat sich neu angemeldet (2,4 GHz), 7Mbit/s, IP 192.168.2.87, MAC xC:x0:Ex:4x:x8:x8

  • klar muss der Datenmanager mit dem neuen WLAN Zugang gefüttert werden wie soll das sonst gehen.


    Alternativ kannst auch in deiner Fritzbox 7590 das WLAN ändern auf die alte ssid und das alte Passwort das geht auch und so könnten sich alle wieder einloggen.


    IP ist dann zwar ne andere aber das ist auch egal


    Versuch macht gluch:ironie:

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5; Wallboxen Zappi 11 kw und go-e fix 11kW

  • Im Router ist nun zwar was von der Box zu sehen und im solarweb wird unter "Energiebilanz heute" nun die heutige Grafik bis 7 Uhr früh angezeigt.

    Unter "Aktuelle Leistung" steht aber trotz Sonne immer noch "Offline" und die Box ist mit Ihrer IP auch nicht erreichbar.

    Denke aber, daß das an der schlechten Wlan-Verbindung liegt, die mal da ist und mal nicht.


    "Hmm...... Also doch nicht alle Einstellungen richtig übernommen": Doch, die hatte ich aber nach der Übernahme geändert.

  • in der FB ist der WR angezeigt aber offline?


    Wenn WLAN schlecht ist und der WR nicht verbunden wie soll der dann erreicht werden?

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5; Wallboxen Zappi 11 kw und go-e fix 11kW

  • Schlechte WLAN Verbindung ist immer blöd. Ich würde den WR per Kabel an die Fritze anschließen. Wenn das nicht geht dann auf halbem Weg einen Repeater platzieren.


    Wenn der WR wieder die alte IP erhalten soll kann man das auch nachträglich noch ändern.

    - ist die alte IP schon an ein anderes Gerät neu vergeben muss man das Gerät ausschalten und den Eintrag in der Fritzbox löschen.

    - Dann auf die Einstellungen (Bleistift) für den WR in der Fritzbox gehen.

    - Die IP händisch auf die alte IP ändern und das Kästchen "immer die gleiche IP zuweisen" abhaken.

    Auf übernehmen (ok) klicken

    - den WR neu starten, der zieht sich dann beim Neustart automatisch die richtige IP.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • WR hat ja eine IP und ist in der FB meist unter ungenutzte Verbindungen geführt. Habe ihn aber auch schon mal kurz unter aktive Verbindungen gesehen. Liegt wie gesagt m.E. an der Wlan-Verbindung. Ich dachte mit der neuen Box habe ich auch ein (angeblich) weiter verbessertes Wlan. Leider in dem Fall wohl nicht so.


    Repeater habe ich keinen und warte erstmal damit. Wlan war mit der Datamanager-Vorgänger-Software von Fronius kein Problem. Mit dem letzten Update aber echter Mist. (Das Glück hatte ich davor schon einmal) Habe schon mal hingeschrieben. Außer blabla kam nichts dabei raus. Mittlerweile ist die Soft wohl sogar wieder zurückgezogen. Denn mir wird eine frühere als meine installierte Version als aktuelle angezeigt. Ich hoffe auf Besserung in der nä. Version.

  • dlan als Alternative von devolo, für die paar Daten tut es die kleinen zu besorgen. Das funzt und hat keine Störung. Geht bei mir über 4 Stockwerke DG bis in den Keller und Phasen Sprung drin.


    Die große 1200 er geht natürlich auch

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5; Wallboxen Zappi 11 kw und go-e fix 11kW

  • Habe ich mir gerade geborgt. Der WR erscheint nun zwar in der FB und ich kann ihn über die IP auch erreichen.

    Aber laut solarweb immer noch offline.


    Edit: Habe nun in den Fronius-Einstellungen auf LAN umgestellt, jetzt geht´s endlich.


    Es läuft jetzt ein Firmware-Update von 3.12.1-8 auf 3.13.3-2. Bin gespannt, was da wieder gewerkelt wurde.

    Edit: Er findet jetzt beim Scannen nicht einmal mehr das Wlan. Da waren wieder mal echte Helden bei Fronius am Werk.