Nerviges Pfeifen im Lautsprecher

  • Moin Zusammen,


    Nachdem die Garten Saison nun richtig am starten ist habe ich auch gleich ein Problem mit meiner Anlage.

    Ich habe 4 x 150 Watt Zellen über einen Laderegler an der Batterie. Von der Batterie gehen +/- zu einem Spannungswandler mit 2500/5000 Watt Leistung. Und von der Batterie 12V zu einem Autoradio. Sobald ich den Wandler einschalte habe ich ein konstantes Pfeifen auf den Lautsprecher.

    Schaltet man den Wandler aus ist er sofort wieder weg.


    Früher hätte ich sowas mal im Auto was

    Von der LiMa kam, war mit ner neueren Endstufe dann aber weg.


    Kennt vielleicht jemand dieses Problem und hat ne Lösung?


    PS: Die Suche brachten leider keinen Erfolg


    Grüße euer Buddy

  • Ursache unentstörter WR auf Radio Frequrenz

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Autoradios haben in der Regel keinen Glättungskondensator in der Stromversorgung drin, und dein Spannungswandler verseucht dein 12V Netz mit Spannungsspitzen. Die Batterie sollte im Normalfalle das alles rausfiltern, da sie wie ein Kondensator wirkt und somit solche Spannungsspitzen ausgleicht.

    Hast du das Pfeifen auch wenn du den Wandler nur einschaltest oder erst wenn du diesen auch mit einem Gerät benutzt?

    Es gibt speziell für Autoradios Entstörkondensatoren - wenn z.b. die Lima reinstreut.

  • KlausAlb : das Pfeifen kommt sobald der WR eingeschaltet wird ohne Verbraucher. Das einzige was „dran“hängt sind die Steckdose (3 Stück ).

    Würde ein Entstörfilter aus dem Car HiFi Bereich reichen?

  • Servus, wie Du schon selber erkannt hast ist der Wandler das Problem und ihn auszuschalten die Lösung. Ich glaube nicht

    dass man mit einfachen Mitteln die krassen Wellen komplett wegfiltern kann die solche Trapezwandler ausspucken,

    das müssen Dir die Elektroniker hier sagen. Ich würde es mal mit einem Entstörfilter versuchen :

    https://www.ebay.de/itm/Sinuslive-EF-10-12-Volt-10-Ampere-Entstörfilter-Autoradio-Filter-Auto-Radio-10A/362494409371 ,

    habe aber meine Zweifel dass es dann wirklich alles ruhig ist.

    Anderer Weg wäre einen wertigen echten Sinus-Wechselrichter statt dem China-Böller zu verwenden;)

    lg,

    e-zepp

  • Ob sinus oder sonstwas spielt keine rolle... Störungen hier in dem Bereich kann jedes teil mit HF Schaltflanken verursachen.. dioe einzige die hier eventuell helfen können sind gute Armateurfunker die dir hier tip beim enstören geben können .. ansonsten anderen Radio probiere oder anderen WR

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh