Umtausch von Sunny Beam

  • Hallo alle miteinander,


    ich hatte hin und wieder das Problem, dass die Software von SMA (Sunny Data Control 3.7) in Verbindung mit dem SunnyBeam und meinen Piggy-Backs, beim Datenaustausch auf dem Rechner abstürzt.


    Habe die Hotline von SMA angerufen und das Problem geschildert. Das Problem ist bekannt. Soll am SunnyBeam + Piggy-Back liegen. Bekomme jetzt beides neu. Wer ähnliche Probleme hat sollte sich dort vielleicht mal melden. Die Geräte werden kostenlos getauscht.


    Gruss Lars.

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Sicher ist das Problem bekannt, haben aber nix miteinander zu tun.


    Es gibt das Problem: BiggyPack, SunnyBeam, und SDC 3.7


    Ich kann euch das ganz genau schildern, denn ich bin in den Verbesserungsprozess eingebunden.


    Für den sBeam wird zur Zeit eine neue Firmware entwickelt. 2.12 war total scheiße, 2.13 teste ich gerade, ist aber noch nicht optimal. Also bitte noch warten. Der sBeam wird also nicht getauscht, weil die Hartware sich nicht ändert. Die Firmware aufspielen, ist nicht schwer, das kann dann jeder. Der Fehler vom sBeam ist dass ein falscher Zeitinterwall drin ist. Wenn er ne Zeit nix empfängt, geht er praktisch schlafen


    SDC 3.8 kommt wahrscheinlich Mitte Juli. Es gibt noch ein paar Änderungen, aber im Prinzip ist das Teil fast fertig


    Wenn du Ausfälle hast, kannst du dass im Augenblick am besten lösen wenn du ein paar Meter einadriges Kabel nimmst, unten 30 cm abisolierst und um die Antenne wickelst. Denn rest vom kabel soweit als möglich vom WR weg, denn das ist die Hauptstörquelle.


    Das BiggyPack wurde etwas geändert, es sendet nun etwas stärker. Ist aber auch noch nicht entgültig.



    Hier noch ein Bild von meinem Testcenter :D



    [Blockierte Grafik: http://www.sonnenertrag.de/Fehlerbilder/sbeam-030.jpg]

  • Hallo Walter,


    Das klingt ja alles nicht so toll. Ich habe gestern mit einem Mitarbeiter von SMA telefoniert, der zumindest so tat als hätte der Ahnung (der hat mich angerufen, nicht ich ihn), und hat mir erklärt, dass ich in den nächsten Tagen neue Piggy-Backs und einen neuen Sunny Beam erhalte. Ich hoffe mal, dass dann auch alles funktioniert, denn zurzeit läuft meine Anlage seit fast 14 Tage Störungsfrei und ohne den kleinsten Aufhänger.


    Gruß Lars.

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Bei 60 % aller Kunden läuft der sbeam ohne Probleme. Aber bei Zunahme von Funkeinflüssen ( schnuloses Telefon, Wetterstation, Garagentoröffner, und anderen Verbrauchern kriegt der sBeam die Kriese.


    Der sBeam kann nicht mal was dafür. Es sind die gesetzlichen Vorgaben. Danach darf der sBeam max 500 millisekunden pro Minute senden. Wenn gerade in der zeit Funkstörungen sind, kommt das Paket nicht an. Passiert das ein paarmal hintereinander, denkt der sBeam es ist Feierabend und geht schlafen.
    Dieses Problem wurde mittlerweile behoben, die Firmware ist aber noch nicht 100%
    Wenn der Rechner abstürzt, kann der sBeam nix dafür. Dafür ist das SDC 3.8 verantwortlich. Er hängt sich z.B gerne bei 29% auf oder er zählt weiter bis 300 + % oder er kackt ganz ab. Fehler auch schon bekannt. SDC ist 8 Jahre alt und wurde an jedes neue Teil nur immer wieder angepasst. Auch 3.8 wird nur ein Ugrade. Angeblich soll nächstes Jahr dann ein neues kommen.
    Aber ob das jetzt so schnell geht, denke ich net. ich hab denen am Samstag wieder nen Fehlerbericht geschickt.

  • Hallo Walter,


    wenn man vom Teufel spricht, heute gibt es wieder Fehlermeldungen. Da Du ja mehr Ahnung hast, sag mir doch mal was das sein kann


    [Blockierte Grafik: http://www.schoenball.homepage.t-online.de/Bild3.jpg]


    Dieser blöde Fehler kommt heute schon das dritte mal. Dazu muß ich sagen, dass ich den Rechner heute neu starten musste,. Die letzten 2 Wochen war er durchgelaufen.


    Gruß Lars.

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Das ist ein typischer Fehler den SDC 3.7 produziert. Das ist der Grund warum viele Benutzer wieder auf 3.6 downgraded haben.
    Nur sBeam - Benutzer müssen zur Zeit mit diesem Fehler leben, da 3.6 nicht mit USB umgehen kann. Wie gesagt Mitte Juli kommt SDC 3.8 Leider habe ich noch keine passende funktionierende Testversion.


    Aber habt bitte etwas Geduld. SMA hat das Problem erkannt, und ein ganzes Team auf diese Probleme angesetzt.


    Man kämpft an allen Fronten.


    sBeam ist ein sehr innovatives Produkt, dass in der Testphase sehr zuverlässig lief. Man merkte zu spät dass es durch viele verschiedene Umwelteinflüsse stark beeinflusst wird.


    In wenigen Wochen wird man das Problem beseitigt haben.

  • Hallo Walter,


    heute gabe es einen neuen SunnyBeam und 2 neue piggy-backs. Was soll das bringen, wenn es da immer noch probleme gibt? Auf jeden Fall werde ich sie morgen in aller Frühe installieren. Mal sehen was sich ändert.


    Übrigens die Sache mit dem Fehler habe ich wie es scheint im Griff. Da das Programm eigentlich 14 Tage ohne Fehler lief und erst seit vorgestern gemuckt hat, habe ich überlegt, was ich verändert habe und bin dabei auf die zyklische Datenabfrage vom sunnybeam gestoßen. Ich hatte vorher alle 2 Minuten eingestellt. Da liefs ohne Probleme. Dann habe ich vorgestern aus 2 Minuten 4 gemacht und habe so 3-4 mal am Tag diese Störung. Seit heute früh hab ichs wieder auf 2 Minuten gestellt und siehe da, bis jetzt kein Fehler.


    Mal sehen was die neue Kommunikation bringt.

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Abwarten.


    Schau mal unter Diagnose, was da für ne Firmware drauf ist. 2.10 oder 2.13.


    FunkBiggyPack wahrscheinlich 2.02 das ist der letzte Stand. Warum die die sBeams schon rausschicken weis ich leider nicht.


    Aus meiner Sicht sind die Ergebnisse noch nicht zufriedenstellend.

  • Hi Walter,


    Ich glaube es einfach nicht, aber die Piggy-Backs die ich drinn habe, haben schon V 2.02. Da macht doch das wechseln keinen Sinn.
    Mein alter beam hat Version 2.10, der neue 2.13. Ich würde gern den alten behalten, schon allein wegen der Daten und der Seriennummer, noch dazu sieht meiner neuer aus (ist ja erst 3 Wochen alt), als der den die mir geschickt haben. Der ist 100%ig nicht neu.


    Das Problem ,was ich mit der 2.10 Version hatte ist auch nicht behoben bei der 13er. Wenn ich den prozentualen Ertrag der beiden Wechselrichter anzeigen lasse, erhalte ich bei dem einen immer irgend welche blöden Zahlen. Siehe Bild. Ich werde es wohl doch umbauen und sehen, ob es damit besser wird, obwohl ich das nicht glaube.


    Gruß Lars.


    [Blockierte Grafik: http://www.schoenball.homepage.t-online.de/Bild10.JPG]

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Hallo Walter,


    wie befürchtet gibt es keine Veränderung. Die Version war ja die Selbe, auch wenn das Datum von den einen von 19/05 und von den neuen von 23/05 war. Die prozentuale Anzeige geht nur für einen Wechselrichter.


    Kann man die Firmware des SunnyBeam nicht auch anderweitig ändern? Ich meine ohne Umtausch des Gerätes? Hätte wie gesagt gern mein Gerät behalten.


    Gruß Lars.

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!