Schneefanggitte für Indachanlage

  • Hallo zusammen,

    wir haben eine Indachanlage von MeyerBurger Megaslate auf unserem Süddach (21° Neigung). Problematisch sind die Dachlawinen. Ich wollte daher einen Schneefang nachrüsten.

    Es gibt eine schöne Lösung von Glaromat aus der Schweiz, die genau dafür gemacht wäre (MB 21 - MB 25).

    www.glaromat.ch

    Aber: Das System funktioniert, wenn die Module keinen Höhenversatz zum Abschlussblech haben. Wir haben (leider) einen Abstand zwischen Modulen und Blech. Der Spengler schlägt nun vor, durchs Blech durchzubohren und das Ganze dann wieder dichtzulöten, ein Höllenaufwand.

    Hat hier jemand eine Idee oder ein fertiges System für meinen Fall?

    Ich habe schon überlegt, ob man vielleicht einfach je einen Kunststoff- oder Aluminiumblock unter die Stützen schrauben sollte.


    Danke schon mal,

    Kajetan

  • Mir fällt dazu auch nicht viel ein.......außer ..........du hättest auch gleich eine Aufdachanlage nehmen können. Optische Erwägungen können auf jeden Fall nicht zu der Entscheidung "Indach" geführt haben.


    Dann hätte es jetzt zumindest besser mit dem Schneefanggitter geklappt.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Du könntest an der Außenkante der Dachrinne mit abgeänderten Kalzipklemmen einen Scheefang anbringen.

    Wäre gewöhnungsbedürftig aber sollte funktionieren... evtl mit VA Seil noch etwas abspannen.

    4 Tage vor Förderstop Ioniq6 77 kWh - 239 kW vors Haus gestellt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW als Zweitwagen

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    2024 - keine Projekte mehr uff !