Inselwechselrichter bis Eingangsspannung 400V zu 230V bis 8kW möglich?

  • Guten Tag


    gibt es ein Netzunabhängigen Wechselrichter bzw Inselwechselrichter, der die Eingangsspannung von 350V bis 400V "aufnehmen" kann und anschließend in 230V bis 8kW regelt? Ich bin nicht sehr erfahren mit solchen Geräten. Es sollen 2 - 3 unterschiedliche Verbraucher mit einer Gesamtleistung um 8kW betrieben werden.


    Vielen Dank

  • Du meinst eine Eingangsspannung von 350 V DC?

    Normal werden die WR doch DC seitig an einen Akku angeschlossen.

    Typisch bei größeren Anlagen hat der eine Spannung von 48 V.

    Woher kommt die hohe Eingangsspannung?

    Wolltest du den Inverter direkt an in Reihe verschaltete Module anschließen?

  • Hallo


    Danke für die Antwort!


    Ja, es geht um ein Projekt, wofür ein geeigneter WR gebraucht wird, der an eine Traktionsbatterie von einem Elektroauto angeschlossen wird bzw in den Kreislauf. DC 350 - 400 V sind das. Die meisten Geräte liegen ja bei 60V (48V Nennspannung).

    Vielleicht irgendwas mit Zwischenkreis? Leider ist mein Wissen begrenzt.

  • Guten Tag


    Danke sehr.


    Was bedeutet, "keine Kommunikation zwischen Batterie und WEchselrichter möglich"?

    Heißt, der Hybride kann von Haus aus nicht mit der Traktionsbatterie kommunizieren? Aus welchem Grund?

  • Eine Lithium Batterie hat ein BMS und das ist ein Computer.


    Dieser teilt dem Inverter, welcher auch ein Computer ist, permanent mit

    wie das Befinden der Batterie ist.


    Leider gibt es hier keinen genormten Sprachenstandard und somit ist eine

    Anpassung der beiden Systeme erforderlich.

  • Danke sehr!


    Das leuchet ein.

    Und dafür gibt es Experten, die so etwas herstellen bzw bauen / umprogrammieren könnten?